Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Diebe scheitern bei Sprengung von Geldautomat
Nachrichten Der Norden Diebe scheitern bei Sprengung von Geldautomat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:28 11.03.2016
Schon wieder haben Unbekannte einen Bankautomaten im Emsland gesprengt.  Quelle: dpa
Anzeige
Surwold

Das Feuer breitete sich in dem Vorraum der Filiale aus. Die Freiwillige Feuerwehr Surwold konnte die noch geöffnete Gasflasche aus dem Vorraum des Bankgebäudes bergen und das Feuer löschen. In der Volksbank-Filiale entstand ein Sachschaden von rund 50 000 Euro. 

Beamte der Sonderkommission des Landeskriminalamtes und der Polizeiinspektion sowie die Staatsanwaltschaft Osnabrück haben ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Sprengung war bereits der 20. Fall dieser Art in der Region seit Sommer 2015 und der achte Fall in Niedersachsen seit Beginn des Jahres. In den beiden Nächten zuvor waren Automaten in Geeste und Meppen gesprengt worden.

dpa/ewo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Stuhr wollte eine 92-jährige Frau eine Straße überqueren, blieb aber mit ihrem Rollator in einem Gully stecken. Sie stürzte, verletzte sich und blutete. Trotzdem ließen Autofahrer sie einfach am Straßenrand liegen.

10.03.2016

Forscher haben einen toten Zwergwal mit zwei auffälligen Schnittverletzungen aus der Ostsee geborgen. Wahrscheinlich ist das Tier einem Schiff zu nahe gekommen. Dabei hätte es gar nicht in der Ostsee sein sollen.

10.03.2016
Der Norden Flüchtling hilft nach Flugzeugabsturz in Osnabrück - "Er ist der Held des Tages"

Kurz nach dem Start stürzt eine kleine Propellermaschine in Osnabrück ab. Das Unglück geht vergleichsweise glimpflich mit zwei Schwer- und zwei Leichtverletzten aus. Held des Tages ist ein Flüchtling, der auf dem Gelände wohnt und sofort hilft.

10.03.2016
Anzeige