Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Sieben Verletzte bei Autounfall in Peine
Nachrichten Der Norden Sieben Verletzte bei Autounfall in Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 19.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Peine

Sieben Menschen sind bei einem Autounfall in Peine teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, geriet ein 44-Jähriger am Freitagabend mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und krachte in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass beide Wagen herumgeschleudert wurden. Sanitäter kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie anschließend in eine Klinik. Der Schaden beträgt rund 15.000 Euro.

dpa

Vor zwei Monaten verließen die Briten Bad Fallingbostel, viele Gebäude stehen leer. Jetzt kommen die Asylsuchenden in den Ort und sorgen für Veränderung. Was bedeutet das für den Ort?

22.09.2015

Ein offenbar psychisch kranker Mann hat auf einem Polizeirevier in Stolzenau (Kreis Nienburg) einem Dolmetscher in den Hals gestochen und ihn lebensgefährlich verletzt. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln wegen eines versuchten Tötungsdelikts, wie beide am Freitag mitteilten.

18.09.2015

Auf der Autobahn 30 bei Osnabrück ist am Freitag ein Bus mit 40 Schülern an Bord in Brand geraten. Alle Jugendlichen, ihre zwei Lehrer und der Busfahrer konnten unverletzt das Fahrzeug verlassen, wie eine Polizeisprecherin sagte.

18.09.2015
Anzeige