Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Siebenjährige von Hüpfburg geschleudert
Nachrichten Der Norden Siebenjährige von Hüpfburg geschleudert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 17.11.2016
Beim Sprung eines Erwachsenen ist eine Siebenjährige in Winsen von einer Hüpfburg katapultiert und dabei schwer verletzt worden.  Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Winsen

Beim Sprung eines Erwachsenen ist eine Siebenjährige in Winsen von einer Hüpfburg katapultiert und dabei schwer verletzt worden. Beim Aufprall habe das Mädchen eine schwere Gehirnerschütterung und einen Schädelbruch erlitten, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Es musste anschließend mehrere Tage stationär in einer Kinderklinik behandelt werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung, weil der Mann nach dem Vorfall auf einem Indoorspielplatz am 3. November verschwunden war, ohne sich um die Siebenjährige zu kümmern. Der etwa 30-Jährige war bei der Geburtstagsfeier in Begleitung eines vier bis sechs Jahre alten Mädchens, sie könnte seine Tochter gewesen sein.

dpa

Die Polizei hat einen mutmaßlichen Sextäter aus Bremen festgenommen: Der 43-jährige Mann soll ein Kleinkind missbraucht haben. Auf seinem Diensthandy hatte er laut Polizei ein kinderpornografisches Video gespeichert. Der Angestellte sitzt in Untersuchungshaft.

17.11.2016

Um den gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Handicap voranzubringen, will Niedersachsen flächendeckend ein Beratungs- und Unterstützungssystem aufbauen. Ab Februar 2017 sollen zwölf Planungsgruppen starten, zum nächsten Schuljahr dann die regionalen Beratungszentren ihre Arbeit aufnehmen.

Saskia Döhner 20.11.2016

In einem Betriebsgebäude eines Krankenhauses in Lingen ist am Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Der Brand in dem Heizkraftwerk führte laut Polizei zu einer starken Rauchentwicklung. "Es gibt keine Verletzten", sagte ein Polizeisprecher. Der Brand sei unter Kontrolle.

17.11.2016
Anzeige