Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Hier sind Züge besonders oft verspätet

Pünktlichkeitsstatistik Hier sind Züge besonders oft verspätet

Wer im Südosten Niedersachsens mit Regionalzügen unterwegs ist, kommt am häufigsten pünktlich an sein Ziel. Reisende zwischen Hannover und Norddeich-Mole sowie auf den Metronom-Strecken von Bremen und Hannover Richtung Hamburg brauchen dagegen öfter Geduld. Die Züge auf diesen Strecken fahren häufiger verspätet.

Voriger Artikel
Von der Leyen kritisiert Oldenburger Justiz
Nächster Artikel
Auto prallt gegen Baum - 27-Jähriger tot

Häufiger verspätet: Der Metronom muss sich mit ICEs die Bahnstrecken teilen. Foto: dpa

Quelle: Holger Hollemann

Hannover. Die Daten stehen in der Pünktlichkeitsstatistik für den regionalen Bahnverkehr im Jahr 2016, die die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) Dienstag veröffentlicht hat.

Insgesamt liegt die Pünktlichkeitsquote für Regionalzüge in Niedersachsen bei 91,4 Prozent und hat sich damit gegenüber 2015 leicht verbessert. Pünktlich nach Lesart der Bahn sind Züge, die nicht später als fünf Minuten gegenüber der fahrplanmäßigen Zeit im Bahnhof eintreffen.

„Die Gründe für Verspätungen liegen größtenteils nicht im Einflussbereich der Unternehmen“, sagt LNVG-Geschäftsführer Hans-Joachim Menn. So sinkt die Pünktlichkeit immer dort, wo sich die Regionalzüge die Trassen mit dem vorfahrtsberechtigten Fernverkehr teilen müssen. Das erklärt unter anderem die mit 88,4 Prozent unterdurchschnittlichen Werte für den Metronom, der außerdem damit zu kämpfen hat, dass der Hamburger Hauptbahnhof völlig überlastet ist.

Die zweite große Plage für den Regionalverkehr sind laut Menn die Baustellen im Netz, die beispielsweise Reisende von Hannover Richtung Küste auf eine Nervenprobe stellen. Da die Deutsche Bahn vor Kurzem für 2017 einen Rekordetat für Sanierungen vorgelegt hat, dürften diese Probleme weiter anhalten.

Andere Verspätungsgründe wie etwa defekte Züge haben die Bahnunternehmen selbst zu verantworten. In diesem Fall kürzt die LNVG die Zahlungen - 2016 um insgesamt 4 Millionen Euro. Unter dem Strich erteilt Menn dem regionalen Bahnverkehr in Niedersachsen das Prädikat zuverlässig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
„Reichsbürgerinnen“ vor Gericht

Attacke auf Polizei: Vor dem Amtsgericht Herzberg am Harz hat der Prozess gegen zwei mutmaßliche „Reichsbürgerinnen“ begonnen.