Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Stein beweist Eiszeit in Niedersachsen

Naturhistorie Stein beweist Eiszeit in Niedersachsen

Über der niedersächsischen Landschaft lag während der Eiszeit ein sehr viel dickerer Gletscher als bislang bekannt. Das beweist ein 170 Kilogramm schwerer Stein, den ein Hobby-Geologe im Februar auf dem Deister bei Hannover entdeckt hat.

Voriger Artikel
Schlachthof wird Fall für die Justiz
Nächster Artikel
2000 Autobahn-Kilometer mit Baustellen

Ein Gletscher in der Antarktis – so könnte es in Niedersachsen während der Eiszeit ausgesehen haben.

Quelle: dpa

Hannover. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass der Findling ursprünglich in Skandinavien lag. Die Gletschermassen der Eiszeit haben ihn nach Angaben der Naturhistorischen Gesellschaft Hannover (NGH) vor mindestens 120.000 Jahren bis ins heutige Niedersachsen auf den Deister gebracht. „Das ist eine Sensation“, sagte Annette Richter vom Landesmuseum in Hannover am Donnerstag. Bisher galt der Deister als der nördlichste eisfreie Höhenzug.

Auch für die Höhe des Eises über dem flachen Land ergeben sich damit neue Erkenntnisse: Mehrere hundert Meter dick könnte die Eisschicht einmal dort gewesen sein, wo jetzt Hannover liegt. „Da sind sich die Glaziologen aber noch nicht einig“, erklärte Richter. Die Schätzungen reichten von 100 Meter bis fast einen Kilometer. Der Stein soll laut der NGH mehr als 510 Millionen Jahre alt sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Uni Hildesheim nach dem Hochwasser

Ende Juli wurden Teile von Hildesheim vom Hochwasser überflutet. Besonders schlimm traf es den Kulturcampus der Universität Hildesheim. So sieht es dort drei Monate später aus.