Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mehr als 1700 Selbstanzeigen in Niedersachsen

Steuerhinterziehung Mehr als 1700 Selbstanzeigen in Niedersachsen

Im ersten Halbjahr 2015 haben sich in Niedersachsen 1709 Steuerbetrüger selbst bei den Finanzämtern angezeigt. Dies teilte am Dienstag das Finanzministerium in Hannover mit. Damit seien die Selbstanzeigen nicht im erwarteten Umfang zurückgegangen, sondern immer noch auf einem überraschend hohen Niveau.

Voriger Artikel
Vermisste Pelikane in Nienburg aufgetaucht
Nächster Artikel
1000 Demonstranten gegen Neonazis erwartet

Die Selbstanzeigen sind gegenüber den Vorjahren nicht wie erwartet zurückgegangen.

Quelle: Rainer Jensen/dpa

Hannover . 2014 waren in Niedersachsen 3797 Selbstanzeigen bei den Finanzämtern eingegangen. 2013 waren es 2862. "Die beschlossenen Verschärfungen zur strafbefreienden Selbstanzeige haben ihre Wirkung nicht verfehlt", sagte Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD). Das Land werde seinen strikten Kurs gegen Betrüger konsequent fortsetzen. Insbesondere die personelle Verstärkung der Finanzämter in Sachen Außenprüfung setze ein deutliches Signal.

Seit Anfang des Jahres ist es für Steuerbetrüger schwieriger, mit einer Selbstanzeige straffrei davonzukommen: Steuerbetrug ist nur bis zu einer hinterzogenen Summe von 25. 000 Euro straffrei, zuvor hatte die Grenze bei 50.000 Euro gelegen.

Positiv entwickelten sich in den ersten sechs Monaten auch die Staatseinnahmen aus den Ankäufen von Daten-CDs aus der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein. Bis Ende Juni registrierte der Fiskus rund 294 Millionen Euro. Das Land hatte sich an den Datenankäufen mit 855.000 Euro beteiligt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Trotz voller Staatskassen
Foto: Symbolbild

Niedersachsen steht momentan finanziell gut da: Das Land musste in der ersten Hälfte des Jahres 2015 noch gar keine neuen Kredite aufnehmen, sondern konnte sogar 3,15 Milliarden Euro Schulden tilgen. Trotzdem plant Rot-Grün den Haushalt 2016 mit neuen Schulden in Höhe von fast einer halben Milliarde Euro.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Weihnachtsfeier in Flüchtlingslager Friedland

Weihnachtliche Stimmung im Grenzdurchgangslager Friedland: Zur Weihnachtsfeier mit den Flüchtlingen am Freitag kam auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.