Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Steuerzahlerbund kritisiert "Wolfsbüro"

450.000 Euro pro Jahr Steuerzahlerbund kritisiert "Wolfsbüro"

Der Bund der Steuerzahler übt Kritik an der Einrichung des sogenannten Wolfsbüros vom niedersächsischen Umweltministerium. Nach Einschätzung des Steuerzahlerbundes muss das Land rund 450.000 Euro pro Jahr dafür aufwenden und finanziere damit unnötige Doppelstrukturen.

Voriger Artikel
Mehr Verkehrstote in Niedersachsen
Nächster Artikel
Die Lage in Friedland spitzt sich zu

Kritik an der Einrichtung des sogenannten Wolfsbüros in Niedersachsen übt der Bund der Steuerzahler.

Quelle: dpa/Archiv

Hannover. Der Berechnung seien acht Personalstellen, darunter zwei Veterinäre sowie die allgemeinen Arbeitsplatzkosten zugrunde gelegt, teilte der Verband am Freitag in Hannover mit. "Die Herkunft und die bisherige Verwendung dieser Mittel wurden nicht mitgeteilt", hieß es weiter.

Nach Ansicht des Bundes der Steuerzahler besteht durch das neue Wolfsbüro die Gefahr unnötiger Doppelstrukturen. Die Aufgaben des Büros, das Monitoring der Wölfe im Land, als auch die Begutachtung von möglichen Rissschäden würden bereits von anderen Stellen in der Landesjägerschaft und den Landkreisen erledigt.

Das "Wolfsbüro" wurde am 1. Juli in Hannover eröffnet. Es soll alle Maßnahmen des Wolfsmanagements koordinieren sowie als zentrale Informationsstelle fungieren und beschäftigt zunächst drei Biologinnen. Das Ministerium begründet die Einrichtung mit dem größeren Handlungsbedarf aufgrund der wachsenden Wolfspopulation im Land.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schlürfen, trinken, spucken - zu Besuch bei einem Teeverkoster

Wenn Stefan Feldbusch Tee trinkt, ist häufig wenig Genuss dabei. 300 Tassen trinkt der 53-Jährige am Tag - als Teeverkoster für die Ostfriesische Teegesellschaft.