Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Storch bekommt Prothese
Nachrichten Der Norden Storch bekommt Prothese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 03.09.2016
„Damit bleibt der Storch beim Gehen nicht so leicht hängen“: Ärzte und Techniker nehmen Maß für die passgenaue Prothese Quelle: Peter Heller
Anzeige
Rüdershausen

Die Duderstädter Tierärztin Brigitte Sindermann kam, um den Verband am Stumpf zu wechseln. „Ich bin zufrieden mit dem Heilungsprozess“, erklärte sie. Um das behandelte Stumpfende bilde sich neue Haut. Und wenn man bedenke, in welchem Zustand der Storch in der Station angekommen sei, habe sich bereits viel getan.

Den Zeitpunkt des Verbandwechsels nutzte die Ottobock-Abordnung, um mit Silikon eine Negativform des Stumpfes zu nehmen. „Darin können wir dann eine Positivform gießen, an der wir die Prothese anpassen“, erklärte Menzel, der auf die Anfertigung von Technik für untere Extremitäten spezialisiert ist.

Prothese mit einem Kugelfuß

Geplant sei eine Prothese mit einem Kugelfuß, so Menzel. Friedrich-Karl Schöttelndreier, der den Storch seit 12. Juli in Pflege hat, erläuterte die Vorteile: „Dadurch kann der Storch gut stehen und bleibt beim Gehen nicht so leicht hängen.“ Außerdem müsse die Prothese zwar fest sitzen, aber auch leicht abzunehmen und gut zu reinigen sein.

Mittlerweile sei auch festgestellt worden, dass der Jungstorch weiblich sei. Dazu hatte Schöttelndreier Federn zur Untersuchung an ein Labor geschickt. „Wir hatten ihn ursprünglich Felix genannt“, erzählte er. „Dann haben wir uns aber auf Fee geeinigt.“

Noch keine Erfahrung mit Tierprothesen

Fee steht zurzeit auf einer provisorischen Prothese aus Styropor und einem runden Plastikflaschenboden. Bis die neue Prothese angepasst werden kann, dauert es aber noch. „Zuerst muss die Wunde komplett verheilen“, sagte Menzel, der erklärte, dass er bislang noch keine Erfahrung mit Tierprothesen habe. Der Storch werde aber selbst mit Prothese nicht in Freiheit entlassen, sondern müsse weiter in Pflege leben, erklärte Schöttelndreier. Dazu soll er aber in ein neues Zuhause umsiedeln, wo weitere Störche leben.

Nach dem starken Rückgang der Flüchtlingszahlen bleiben in Niedersachsen viele für Zuwanderer geschaffene Unterkünfte ungenutzt. Städte, Gemeinden sowie Kreise bleiben auf den Kosten sitzen.

03.09.2016

Wer führt die CDU in die nächste Landtagswahl? Noch vor einigen Monaten wurde ein halbes Dutzend Namen gehandelt, jetzt sind nur noch der frühere Kultusminister Bernd Althusmann und Landtagspräsident Bernd Busemann im Gespräch. Eine Urwahl in der Partei könnte den Wettstreit entscheiden.

03.09.2016

Autofahrer in Hannover müssen damit rechnen, dass im Jahr 2017 ihre Kfz-Versicherung teurer wird. In der neuen Regionalstatistik der Versicherer, die auf der Schadensbilanz basiert, wurde die Landeshauptstadt um eine Klasse nach oben gestuft.

31.08.2016
Anzeige