Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Straftäter entkommt aus Maßregelvollzug
Nachrichten Der Norden Straftäter entkommt aus Maßregelvollzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 16.02.2017
Ein psychisch kranker Straftäter in Rehburg (Kreis Nienburg) ist am Mittwoch aus dem Maßregelvollzug entkommen.  Quelle: Symbolbild (dpa)
Rehburg

Ein psychisch kranker Straftäter in Rehburg (Kreis Nienburg) ist am Mittwoch aus dem Maßregelvollzug entkommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei gehe von dem Mann keine Gefahr für die Allgemeinheit aus, sagte ein Sprecher in Nienburg. Der 28-Jährige ist nach Angaben des Sozialministeriums wegen diverser Delikte verurteilt worden, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung. Er wurde wegen einer Suchterkrankung nicht im Gefängnis, sondern im Maßregelvollzug untergebracht.

Der Patient habe am Mittwochmittag Dreckwäsche von einer Station in den Keller der Einrichtung gebracht und die Gelegenheit genutzt, durch eine Rettungstür zu entkommen, sagte ein Ministeriumssprecher. Die bisherige Fahndung blieb ohne Erfolg. Der Flüchtende ist etwa 1,72 Meter groß, schlank und hat eine Glatze. Als er entkam, trug er eine schwarze Jogginghose, eine graue Trainingsjacke und blaue Turnschuhe. Die Flucht des 28-Jährigen sei die erste aktive Entweichung aus einer Einrichtung des niedersächsischen Maßregelvollzugs in diesem Jahr, sagte der Ministeriumssprecher. 

dpa

Vandalismus der anderen Art: In Celle hat ein Mann auf den Kontoauszugdrucker einer Bank uriniert. Der Automat wurde dabei so schwer beschädigt, dass er ausgetauscht werden musste. Ein Techniker war zunächst von einem Wasserschaden ausgegangen. Die Überwachungskamera brachte die Wahrheit ans Licht.

15.02.2017

Die Stadt Bremen und Fußball-Bundesligist Werder Bremen bewerben sich mit dem Weserstadion als Austragungsort für die EM 2024. Der Senat beschloss die Interessensbekundung beim DFB einzureichen, der sich bereits offiziell bei der UEFA um die Europameisterschaft in sieben Jahren beworben hat.

15.02.2017

Bei einem Unfall in der Nähe von Osnabrück wurde eine 36-jährige Frau verletzt. Die Autofahrerin war mit einem Gülle-Traktor kollidiert, weil der 65-jährige Traktor-Fahrer ihr die Vorfahrt genommen hatte.

15.02.2017