Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Streifenwagen kracht im Einsatz in Auto
Nachrichten Der Norden Streifenwagen kracht im Einsatz in Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 14.11.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Weyhe

Vier weitere Insassen sowie ein Beamter im Streifenwagen kamen bei dem Unfall am Samstagabend mit leichten Verletzungen davon. Eine Sprecherin der Polizei sagte, der 23 Jahre alte Fahrer des Streifenwagens habe beim Überholen einer Kolonne Auto übersehen, das nach links abbiegen wollte. Das Polizeiauto sei mit Blaulicht, aber ohne Sirene unterwegs gewesen.

Erst vor rund einer Woche war in Hannover eine 18 Jahre alte Rollerfahrerin ums Leben gekommen. Sie war frontal mit einem entgegenkommenden Streifenwagen kollidiert, der im Einsatz war, aber ohne Blaulicht und Sirene fuhr. In dem Fall gibt es laut Staatsanwaltschaft nach Zeugenaussagen die Vermutung, dass die Pizza-Ausfahrerin bereits vor dem Unfall gestürzt war.

Zur Galerie
Eine Rollerfahrerin ist in Misburg mit einem Polizeiwagen kollidiert. Die Pizzabotin erlag wenig später im Krankenhaus ihren Verletzungen.

dpa

 

Der Polizei in Bremen ist ein Serieneinbrecher ins Netz gegangen. Der 42-Jährige soll für rund 140 Einbrüche verantwortlich sein. Neben ihm, stehen noch vier weitere Männer im Verdacht sich an den Taten beteiligt zu haben.

14.11.2016

Nach der lebensgefährlichen Messer-Attacke auf einen Richter in Hildesheim kommt der Täter dauerhaft in die Psychiatrie. Das Landgericht Hildesheim sprach den 20-Jährigen am Montag des versuchten Mordes schuldig.

14.11.2016

Obwohl er längst keine Fahrerlaubnis mehr besitzt, ist ein 84-Jähriger in Bad Gandersheim weiterhin Auto gefahren. Eine Streifenwagenbesatzung, die den Rentner am Steuer erwischte, habe diesen jetzt allerdings endgültig aus dem Verkehr gezogen, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

14.11.2016
Anzeige