Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zweifeln an Lösung für Bafög-Probleme

Studentenvertreter Zweifeln an Lösung für Bafög-Probleme

 Die niedersächsischen Studentenvertretungen bleiben angesichts möglicher Verzögerungen bei der Bafög-Zahlung skeptisch. Das niedersächsische Wissenschaftsministerium hatte diese Woche zwar versucht, Studenten die Sorge um die Auszahlung ihrer staatlichen Zuschüsse zu nehmen. Die Zweifel bei den Studenten jedoch bleiben.

Voriger Artikel
Wurde Bargeld aus Minister Meyers Büro gestohlen?
Nächster Artikel
Schon wieder Geldautomat gesprengt

Studenten sitzen im Hörsaal.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. „Wir freuen uns, dass das Ministerium das Problem erkannt hat und mit den Studentenwerken nach Lösungen sucht“, sagte Thorben J. Witt, Koordinator der Landes-ASten-Konferenz. „Ob mögliche Verzögerungen jedoch den vielen Neuanträgen aufgrund des Wintersemesters und der Änderung des Freibetrages zuzuschreiben sind, ist fraglich. Wir werden das in den kommenden Monaten beobachten.“ Die Studentenwerke hatten zuvor über massive Probleme bei der Einführung der neuen Software  „Bafög21“ berichtet.

Zusätzlich zu verschiedenen grundsätzlichen Problemen konnten mit dem Programm „Bafög21“ auch die jetzt neu eingeführten elektronischen Anträge nicht bearbeitet werden. „Wir wundern uns weiterhin über diese technischen Probleme, die bei einer Vorlaufzeit von zwei Jahren durchaus vermeidbar gewesen wären“, bemängelt Lisa Apking, Sprecherin des AStA der Uni Lüneburg.

„Die Studentenwerke weisen zu Recht auf die Möglichkeit der Abschlagszahlung hin“, betont Witt. Die Situation hätte man vermeiden können,  kritisiert er. „Die Antragstellung zu vereinfachen, war ja eigentlich das erklärte Ziel bei der Einführung des E-Bafög.“

bil

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Sofie aus Niedersachsen bei "The Voice Kids"

Sofie Thomas aus Niedersachsen gewinnt im Finale von "The Voice Kids".