Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Tennet informiert über Südlink
Nachrichten Der Norden Tennet informiert über Südlink
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 01.11.2016
Quelle: dpa
Garbsen

Die Infoveranstaltung findet von 17 bis 21 Uhr in der Aula des Schulzentrums I, Planetenring 7, statt. Im gesamten Zeitraum stehen das Projektteam von Tennet sowie Mitarbeiter des zweiten beteiligten Netzbetreibers, TransnetBW, für Fragen zur Verfügung.

Die beiden Netzbetreiber laden zudem die Bürger dazu ein, sich an der Planung der Trasse über das Internet zu beteiligen. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, ist es möglich, auf einer Internetplattform „Hinweise zur Optimierung der Erdkabel-Korridore“ einzureichen. Interessierte können sich auf dieser Plattform dann noch bis zum 29. November einen Überblick über den vorgeschlagenen Verlauf der Erdkabel-Korridore verschaffen, regionale topografische Gegebenheiten ansehen, sowie bereits aufgenommene Hinweise von Bürgern nachvollziehen.

Südlink

Südlink ist eine geplante Stromtrasse von Schleswig-Holstein nach Bayern, die auch durch die Region Hannover führen soll. Mit Südlink soll der Strom aus regenerativen Energien in den Süden Deutschlands geleitet werden. Dafür will der Netzbetreiber Tennet eine sogenannte Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungs-Leitung errichten. Der genaue Trassenverlauf steht noch nicht fest. Es haben sich bereits zahlreiche Bürgerinitiativen gebildet, die sich gegen den Verlauf der Stromtrasse bzw. das Verfahren wenden. 

Die Stromautobahn Südlink soll entweder auf langer Strecke längs der Leine und durch das Calenberger Land durch die Region laufen oder auf einem kürzeren Abschnitt im Osten.     

Von Mathias Klein

In diesem Jahr, liebe Leser, wollen wir wieder von Ihrer ganz persönlichen „guten Nachricht“ berichten. Was war Ihr schönster Moment in diesem Jahr? Ein unverhofftes Wiedersehen? Die spontane Hilfe in einer schwierigen Situation? Was haben Sie 2016 Außergewöhnliches und Erfreuliches erlebt?

01.11.2016

Hinweise einer Bahnreisenden auf eine verdächtigen Mann haben die Bahn veranlasst, einen Regionalzug in Delmenhorst zu stoppen. Die Fahrgäste seien am Bahnhof aus dem Zug gebracht und auf andere Züge verteilt worden, sagte eine Sprecherin der Bahn am Dienstag. 

01.11.2016

Kurz nach der Abfahrt ihres Intercity-Zuges aus dem Hauptbahnhof Bremen haben zwei Männer die Notbremse gezogen – weil sie den Ausstieg aus dem Zug verpasst haben. Die Folge: der Bahnbetrieb im Bremer Hauptbahnhof musste kurzzeitig eingestellt werden.

01.11.2016