Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Teure Ruine? Bundesamt-Neubau ungenutzt

Braunschweig Teure Ruine? Bundesamt-Neubau ungenutzt

Bezugsfertig steht der Neubau des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit da - doch die neuen Bewohner haben sich nie blicken lassen. Der Grund: Die technischen Anforderungen haben sich im Laufe der Bauzeit verändert, nun müssen sie angepasst werden.

Voriger Artikel
Brief mit aufgemalter Karte kommt an
Nächster Artikel
Jugendliche mit Maschinenpistolenattrappe erwischt

Der Neubau in Braunschweig steht seit Jahren leer.

Quelle: dpa

Braunschweig. 200 Mitarbeiter der Behörde hätten ursprünglich schon 2012 in das Gebäude in Braunschweig einziehen sollen, doch sie kamen nicht.

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) verlangt Aufklärung vom Bundesbauministerium. "Wir wollen wissen, ob es Baumängel oder Planungsfehler gibt und ob das Gebäude überhaupt benötigt wird, schließlich scheint die Behörde ja auch so arbeitsfähig zu sein", sagte Gerhard Lippert vom BdSt Niedersachsen und Bremen. Detailarbeiten seien unter anderem bei der Kältetechnik und der Stromversorgung notwendig, erklärte ein Sprecher der Oberfinanzdirektion.

Die "Braunschweiger Zeitung" hatte berichtet, dass für die Nacharbeiten 1,3 Millionen Euro nötig sind. Insgesamt belaufen sich die Kosten für den Bau auf 18,8 Millionen Euro. Lippert hofft auf konkrete Antworten bis zum Monatsende: "Zu vieles ist dort lange im Verborgenen geblieben." Das Bundesbauministerium kündigte an, den Bau im zweiten Quartal 2017 an das Bundesamt übergeben zu wollen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Weihnachtsfeier in Flüchtlingslager Friedland

Weihnachtliche Stimmung im Grenzdurchgangslager Friedland: Zur Weihnachtsfeier mit den Flüchtlingen am Freitag kam auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.