Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Tierquäler ertränken sieben Kaninchen

Landkreis Hameln-Pyrmont Tierquäler ertränken sieben Kaninchen

Schock für eine Familie im Rumbeck (Landkreis Hameln-Pyrmont). Ein unbekannter Täter hat sieben ihrer Hauskaninchen im Gartenteich ertränkt. Die Tierleichen brachte er dann zurück in das Kaninchengehege.

Voriger Artikel
19-Jähriger soll Marokkaner getötet haben
Nächster Artikel
Löschten Stadt-Mitarbeiter eigene Knöllchen?
Quelle: dpa (Symbolbild)

Rumbeck. Das Motiv des Täters sei völlig unklar, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die "Deister- und Weserzeitung" berichtete, dass der Sohn der Familie die toten Kaninchen entdeckt habe, als er ihnen Futter bringen wollte. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter sieben der insgesamt 19 Tiere der Rasse "Deutsche Riesen" nachts unbemerkt aus dem Gehege geholt, sie durch Schläge betäubt und dann im Teich ertränkt hat. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und wegen Sachbeschädigung ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Mono-Bar muss Namen ändern

Yoko Ono, Witwe von John Lennon, hat die Hamburger Szenekneipe Yoko-Mono-Bar zu einer Namensänderung gezwungen.