Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Til Schweiger geht auf Demonstration

Engagement für Flüchtlinge Til Schweiger geht auf Demonstration

Das Engagement von Til Schweiger für Flüchtlinge reißt nicht ab: Am Donnerstag will der Schauspieler an einer Demonstration in Osnabrück teilnehmen will. Mit seiner neu gegründeten Stiftung und 28 weiteren Organisationen und Vereinen will er so das Flüchtlingsheim in der Stadt unterstützen. 

Voriger Artikel
Gratis-Grundstücke locken Familien an
Nächster Artikel
Mehr Hochschulabsolventen in Niedersachsen

Der Schauspieler Til Schweiger will mit seiner Stiftung Flüchtlinge unterstützen. 

Quelle: dpa (Archiv)

Osnabrück. Am Montag meldete der  NDR, dass Schweiger am Donnerstag an einer Demonstration für Flüchtlinge teilnehmen will. 

Mitte September hatte der Schauspieler die Til-Schweiger-Stiftung gegründet. Gemeinsam mit einer Reihe von Prominenten will Schweiger Projekte für Kinder und Jugendliche auf die Beine stellen. Nicht nur für Flüchtlinge, aber auch. Mit dabei sind neben den Politikern der Schauspieler Jan Josef Liefers, Rapper Thomas D. und NDR-Unterhaltungschef Thomas Schreiber.

In Osnabrück fiebert man den Aktivitäten der Schweiger-Stiftung schon entgegen. Die von der Diakonie geleitete Flüchtlingseinrichtung soll das erste Tätigkeitsfeld sein. Es soll ein Kontaktzentrum für Familien geben. Die Stiftung will außerdem Räume für Schulunterricht anmieten, Fibeln sollen bestellt und Sportanlagen organisiert werden.

Schweiger hat immer wieder in Interviews und mit Facebook-Postings dafür geworben, Flüchtlinge willkommen zu heißen. Er ärgerte sich  lautstark über fremdenfeindliche Hetze im Netz und sprach von "empathielosem Pack". Anfang August traf sich der Filmemacher mit SPD-Chef Gabriel. In der Flüchtlingskrise zeigte er seine politische Seite. Er kündigte an, in Niedersachsen beim Bau eines "Vorzeige-Flüchtlingsheims" zu helfen. Der aktuelle Stand dabei: Die Verhandlungen zwischen dem Land Niedersachsen und dem Besitzer der Kaserne sind  ins Stocken geraten. Unklar ist, ob die Kaserne im Harz wegen einer möglichen Schadstoffbelastung überhaupt nutzbar ist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Til Schweiger plant Flüchtlingsheim
Foto: Mit seinem Besuch wollte Schweiger sich ein Bild von der Flüchtlingsunterkunft machen.

Gemeinsam mit Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius und Musiker Thomas D. hat Til Schweiger am Mittwoch eine Flüchtlingsunterkunft in Osnabrück besucht. Auf dem Gelände will Schweiger nun mit seiner Stiftung Kitaräume, Räume für Sprachunterricht und einen Fitnesssraum errichten.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Ein Haus voller Weihnachtsbäume

110 Weihnachtsbäume, 130 Lichterketten und 16 000 Christbaumkugeln: Das Haus von Familie Jeromin in Rinteln im Landkreis Schaumburg erstrahlt in der Adventszeit als kunterbunte Weihnachtswelt.