Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Mutter und Sohn sterben bei Familiendrama

Leichenfund in Asendorf Mutter und Sohn sterben bei Familiendrama

In Asendorf im Kreis Diepholz hat sich ein tödliches Familiendrama ereignet. Rettungskräfte fanden am Sonntagabend in einem Wohnhaus zwei Tote. Es handelt sich Mutter und ihren erwachsenen Sohn. Vor dem Haus fanden die Einsatzkräfte den verletzten Vater. Die Hintergründe sind noch unklar.

52.772414 9.004464
Mehr Infos
Nächster Artikel
Mehr Falschgeld in Niedersachsen im Umlauf

Die  Polizei hat die Haustür zu dem Wohnhaus an der Bundesstraße 6 in Asendorf versiegelt. 

Quelle: dpa

Asendorf. Die Einsatzkräfte werden wegen eines Feuers gerufen und finden zwei Leichen: Bei einem Familiendrama im Kreis Diepholz sind eine Mutter und ihr erwachsener Sohn ums Leben gekommen. Was genau sich am Sonntagabend in dem Einfamilienhaus in der kleinen Gemeinde Asendorf abspielte, sei aber noch nicht klar, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Familienvater stand verletzt vor dem Haus, als die Rettungskräfte eintrafen, um einen Zimmerbrand zu löschen. Der Mann kam ins Krankenhaus. Zu seinen Verletzungen machte die Polizei keine weiteren Angaben.

Rettungskräfte fanden am Sonntagabend in einem Wohnhaus zwei Tote. Es handelt sich Mutter und Sohn. Vor dem Haus fanden die Einsatzkräfte den verletzten Vater. Die Hintergründe sind noch unklar.

Zur Bildergalerie

Was sich in dem Haus in der rund 3000 Einwohner zählenden Gemeinde ereignte, liegt noch im Dunkeln. "Noch ist unklar, ob der Brand die Ursache für den Tod der beiden Menschen war oder Streitigkeiten, die wir noch nicht kennen", sagte Polizeisprecher Thomas Gissing in Diepholz.

Eine Obduktion soll diese Fragen nun klären. Hatten Mutter und Sohn Verletzungen, wo wurden sie gefunden? Polizei und Staatsanwaltschaft Verden machten am Montagnachmittag keine weiteren Angaben zu dem Leichenfund und zu weiteren Details. Offen war zudem, ob der verletzte Familienvater bereits vernommen werden konnte.

Der Vater hat seit 15 Jahren einen Metallbaubetrieb, der direkt an das Wohnhaus angrenzt, sagte Bürgermeister Heinfried Kabbert. Man kenne die Familie in der kleinen Gemeinde, sie sei aber nie auffällig gewesen. Das Unternehmen liegt mitten im Ortskern.

Erst vor einer Woche hatte eine Bluttat die Gemeinde erschüttert: Bei einem Streit unter drei Männern wurde einer von ihnen getötet, ein zweiter lebensgefährlich verletzt. Ein 33 Jahre alter Besucher aus einem Nachbardorf hatte die beiden Brüder aus unbekannten Gründen attackiert. Ein 82-Jähriger erlag schließlich seinen Verletzungen, sein 62-jähriger Bruder schwebte nach dem Streit zunächst in Lebensgefahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Familiendrama aufgeklärt

Das Familiendrama von Asendorf ist offenbar aufgeklärt. Nach Angaben der Ermittler tötete der 32-Jährige seine Mutter und zündete dann das Haus an. Er starb anschließend an einer Rauchgasvergiftung. Der Vater konnte verletzt entkommen. Das Motiv der Tat ist unklar. 

mehr
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
10. Jahrestag des Transrapid-Unglücks im Emsland

Am 22. September 2006 war auf der Teststrecke ein Magnetzug auf einen Werkstattwagen geprallt. 23 Menschen starben, 10 überlebten teils schwer verletzt.