Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Toter Schweinswal an Weserufer gestrandet

Bremen Toter Schweinswal an Weserufer gestrandet

Am Weserufer in Bremen ist am Mittwoch ein junger Schweinswal gestrandet. Das Jungtier sei vermutlich in eine Schiffsschraube geraten und dadurch getötet worden, teilte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei mit.

Voriger Artikel
Die Bahn testet "Entspannungswaggons"
Nächster Artikel
Erneut Geldautomat gesprengt

Dieser tote Schweinswal ist aus der Weser in Bremen an Land gespült worden.

Quelle: dpa

Bremen. Darauf deuteten die Verletzungen des Tieres hin. Das Jungtier gehörte nach Angaben der Polizei wahrscheinlich zu einer Gruppe aus vier bis fünf Schweinswalen, die regelmäßig zur Jagd weit in die Weser geschwommen seien.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Der Winter-Sonnabend im Harz

Bestes Wintersportwetter herrschte am Sonnabend im Harz und lockte Tausende Besucher auf die Pisten.