Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Trauer nach Unfalltragödie in Eisdiele

Bremervörde Trauer nach Unfalltragödie in Eisdiele

Am Tag nach dem Unfall in einer Eisdiele sind die Menschen in Bremervörde fassungslos und schockiert. Eine Familie ist besonders schwer betroffen. Ein zweijähriger Junge ist tot, seine Mutter kämpft im Krankenhaus ums Überleben. 

Voriger Artikel
Nasenbär Norbert aus Zoo Osnabrück ausgebüxt
Nächster Artikel
Supermarkt-Kundin macht Sonderangebote selbst

Anwohner haben an der Eisdiele Blumen und Kerzen aufgestellt.

Quelle: Ingo Wagner/dpa

Bremervörde. Vor der Eisdiele "Pinocchio" in Bremervörde liegen Blumen, rote und weiße Rosen. An der Eingangstür hat jemand einen Stoff-Teddy auf den Boden gelegt, vor dem zertrümmerten Schaufenster sitzt noch eine kleine gelbe Plüschente. Kerzen brennen. Immer wieder bleiben Passanten vor dem Haus an der Neuen Straße 47 stehen. Autos fahren langsamer, Insassen blicken auf die ramponierte Fassade des Eiscafés.

In Bremervörde ist ein Auto in eine Eisdiele gerast. Dabei starben zwei Menschen.

Zur Bildergalerie

Hier kam es am Sonntagabend zur Tragödie, bei der zwei Menschen starben, darunter ein zweijähriger Junge. "Es ist einfach schrecklich, was hier passiert ist", sagt ein Anwohner. "Das Auto hat ja bis zur Heckklappe in dem Eiscafé gestanden." Am Sonntag um 17.30 Uhr passierte das, was die "Bremervörder Zeitung" als den schlimmsten Verkehrsunfall, der sich jemals in der niedersächsischen Kleinstadt ereignet hat, beschreibt. Eine Frau fährt mit ihrem Auto frontal und ungebremst in das Eiscafé "Pinocchio". Ihr schwerer Kombi walzt das Schaufenster um, das auch zum Straßenverkauf für Eis diente. Er schiebt die Inneneinrichtung nach hinten.

Die Unglücksbilanz ist traurig. Eine Familie ist besonders schwer betroffen: Ein zweijähriger Junge stirbt, seine Mutter wird schwer verletzt. Sie kämpft auch am Montag im Krankenhaus in Hamburg noch ums Überleben. Auch der Vater liegt verletzt in einer Klinik. Getötet wird zudem ein 65-jähriger Mann. Insgesamt werden neun Menschen teils schwer verletzt, auch die Fahrerin, die bei dem Unfall in ihrem Wagen eingeklemmt wurde.

Viele Passanten werfen am Tag danach auch einen Blick durch die noch heil gebliebenen großen Schaufenster ins Innere des Eiscafés, das es seit Jahrzehnten schon an dieser Stelle gibt. Es bietet sich ein Bild des Grauens. Der Boden ist übersät mit Glassplittern. Tische und Stühle sind wahllos umgefallen, der Tresen völlig zerquetscht. Auf einigen Tischen stehen noch benutzte Eisbecher. Eine gespenstische Szene. In der knapp 20.000 Einwohner zählenden Stadt gibt es am Montag kein anderes Thema als den Unfall.

Beim Bäcker, im Café und auf der Straße sind die Menschen geschockt, der Bürgermeister findet keine Worte vor Trauer. Betroffenheit auch im Netz: "Möge der Vater die schwere Zeit und Trauer irgendwie überstehen", schrieb ein Facebook-Nutzer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Erinnerung an Unfall von Hänigsen

Schrecklicher Unfall in Bremervörde: Eine 59-jährige Frau ist mit einem Mercedes-Kombi am Sonntag in eine Eisdiele gerast - dabei kamen zwei Menschen ums Leben. Bei den Toten handele es sich um einen zwei Jahre alten Jungen und einen älteren Mann, sagte Polizeisprecher Heiner van der Werp.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Eislandschaften in Niedersachsen

Mit der Kamera festgehalten: Frostiges Niedersachsen bei Minusgraden.