Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Trickdiebe wollen 20 Kilo Parkmünzen stehlen
Nachrichten Der Norden Trickdiebe wollen 20 Kilo Parkmünzen stehlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 31.07.2015
Rund 1000 Euro in Parkmünzen wollten die Räuber erbeuten. Am Ende flüchteten sie ohne das kiloschwere Diebesgut. Quelle: Sven Hoppe/dpa/Archiv
Anzeige
Braunschweig

Nach Polizeiangaben lauerte das Duo am Donnerstag einem Mitarbeiter der Stadt auf, der zuvor die umliegenden Parkautomaten geleert hatte. Als der 60-Jährige gerade mit Münzgeld im Wert von etwa 1000 Euro einen Aufzug am Rathaus betreten wollte, lenkten die beiden ihn mit einem Zettel ab und stahlen ihm seine Tasche.

Eine 30 Jahre alte Mitarbeiterin beobachtete die Szene und nahm die Verfolgung auf. Sie stellte die beiden Täter in einem angrenzenden Kiosk zur Rede, als diese sich gerade umzogen. Die überrumpelten Täter flüchteten und ließen ihre kiloschwere Beute zurück. Verletzt wurde niemand.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Drogenfund in Bad Bentheim - Polizei beschlagnahmt Lachgas

Einen etwas ungewöhnlichen Drogenfund haben Beamte der Bundespolizei am deutsch-niederländischen Grenzübergang bei Bad Bentheim gemacht: In einem Auto aus Norwegen fanden sie - neben fünf kleinen Marihuana-Tütchen - auch sechs Kartuschen mit Lachgas.

31.07.2015

Die Polizei Peine ermittelt im Fall des gestohlenen weißen Zwergpudels "Ballo". Das Tier wurde während eines kurzen Supermarktaufenthaltes des Frauchen gestohlen. Die bisherige Suche verlief erfolglos.

31.07.2015

Bei einem Verkehrsunfall in Bremen ist ein 50-jähriger Radfahrer am Freitagmorgen ums Leben gekommen. Der Fahrradfahrer nahm einem 45-jährigen Autofahrer die Vorfahrt und wurde von dem Fahrzeug erfasst.

31.07.2015
Anzeige