Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Gruppenversorger "Berlin" zurückgekehrt

Marine Gruppenversorger "Berlin" zurückgekehrt

Bei stürmischem Wetter ist der Einsatzgruppenversorger "Berlin" am Dienstag zu seinem Heimatstützpunkt Wilhelmshaven zurückgekehrt. Das größte Schiff der Marine war Anfang Oktober zur "Operation Sophia" ins Mittelmeer aufgebrochen, die Besatzung verbrachte Weihnachten und Silvester an Bord.

Voriger Artikel
Wolfshalsbänder senden nur eingeschränkt
Nächster Artikel
Mann soll Siebenjährige vergewaltigt haben

Am Dienstag in der Frühe ist die "Berlin" in Wilhelmshaven eingelaufen.

Quelle: Ingo Wagner/dpa

Wilhelmshaven. Bei der "Operation Sophia" des Versorgerschiffs der Marine, die Berlin, standen die Seenotrettung und die Aufklärung von Schleuser-Aktivitäten im Vordergrund. Die Besatzung hatte dabei nach Marineangaben 1944 Menschen aus 16 seeuntauglichen Booten gerettet.

Der Einsatzgruppenversorger verbrachte auch Weihnachten und den Jahreswechsel auf See und legte in vier Monaten knapp 20 000 Seemeilen (rund 37 000 Kilometer) zurück. Fregattenkapitän Marcel Rosenbohm äußerte sich nach dem Festmachen in Wilhelmshaven stolz über die Leistungen seiner Crew. Diese habe unterwegs die Debatte in den Medien über Flüchtlinge in Deutschland genau verfolgt.

Nach vier Monaten auf See ist der Einsatzgruppenversorger "Berlin" – und damit das größte Schiff der Marine – nach Wilhelmshaven zurückgekehrt.

Zur Bildergalerie

Im Einsatz sei es jedoch für die Seeleute der "Berlin" allein um die Rettung von Menschenleben gegangen, unabhängig von deren Herkunft oder Religion. Angesichts der Not der Flüchtlinge sei der Besatzung für Heimweh an den Weihnachtstagen kaum Zeit geblieben.

Der Einsatzgruppenversorger gehört mit 174 Metern Länge und 20 000 Tonnen Verdrängung zu den drei größten Schiffen der deutschen Ma rine. Die "Berlin" war bereits im vergangenen Mai und Juni im zentralen Mittelmeer unterwegs. Damals waren kurzfristig Marineschiffe zu Rettungseinsätzen vor die Küste Libyens geschickt worden. Anlass war der Untergang eines Bootes, bei dem vermutlich rund 800 Flüchtlinge ertrunken waren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schlürfen, trinken, spucken - zu Besuch bei einem Teeverkoster

Wenn Stefan Feldbusch Tee trinkt, ist häufig wenig Genuss dabei. 300 Tassen trinkt der 53-Jährige am Tag - als Teeverkoster für die Ostfriesische Teegesellschaft.