Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Darum lagen die Bäume so akkurat auf der Seite

Sturmschaden Darum lagen die Bäume so akkurat auf der Seite

Das Foto von dpa-Fotograf Julian Stratenschulte kam nicht nur bei der HAZ groß heraus, sondern auch vielen anderen Zeitungstitelseiten und Nachrichtenportalen. Doch warum lagen die Bäume im Kreis Hildesheim eigentlich so akkurat? Ein Landwirt hat nun für Aufklärung gesorgt.

Voriger Artikel
Neugeborenes vor Pfarrheim ausgesetzt
Nächster Artikel
Weil verspricht bessere Internetanbindung

Tolles Foto – nicht minder interessante Geschichte dazu: Sturmtief Xavier allein kippte die drei Bäume nicht so um.

Quelle: dpa

Hannover/Hildesheim. Das Foto zum Sturmtief „Xavier“ hat in der vergangenen Woche für Furore gesorgt. Das per Drohne aufgenommene Bild vom 6. Oktober zeigt drei in Folge des Sturms an einer Landstraße nebeneinander liegende Bäume bei Rautenberg im niedersächsischen Landkreis Hildesheim. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass die abgebildeten Bäume nicht wie andere an der Straße unmittelbar durch den Sturm zu Fall gekommen sind, sondern sich zunächst nur bedrohlich zur Seite geneigt hatten.

Umgestürzte Bäume, Autos mit Totalschaden, abgedeckte Dächer: Sturm "Xavier" sorgt für zahlreiche Schäden in Hannover und dem Umland.

Zur Bildergalerie

Landwirt Heinrich Aue kippte nach Rücksprache mit der örtlichen Straßenmeisterei dann diese Bäume mit dem Radlader samt Wurzelwerk und Erdreich um, damit sie keine Gefahr mehr für Autofahrer darstellten, wie er bestätigte. Die Bäume seien ohnehin am Wurzelwerk stark beschädigt und herausgerissen gewesen. Das Bild hatte große Beachtung gefunden, auch weil die senkrechte Drohnenperspektive den Eindruck erweckt, als stünden die Bäume möglicherweise noch.

Sturm Xavier rauscht über den Norden Deutschlands.

Zur Bildergalerie

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Meterhohe Schneeberge auf dem Brocken

Wer diese Schneebilder sieht, der denkt an den Polarkreis oder die Alpen. Doch die Fotos von meterhohen Schneebergen stammen vom Brocken.