Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Amokdrohung: Schulen in Nienburg evakuiert
Nachrichten Der Norden Amokdrohung: Schulen in Nienburg evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 26.01.2017
Quelle: dpa
Nienburg

Die beiden Gymnasien in Nienburg erhielten am Morgen jeweils eine Mail, in der ein Amoklauf angedroht wurde, wie die Polizei mitteilte. Die Gebäude wurden geräumt, der Unterricht fiel für den restlichen Tag aus.

In Wolfsburg gingen Drohnachrichten an acht Schulen ein, ebenso an einem Gymnasium in Hannover - nach HAZ-Informationen soll es sich um die Lutherschule in der Nordstadt handeln. In den Mails wurden Gewalttaten und Racheakte angedroht, wie die Polizei mitteilte. In beiden Städten stuften die Einsatzkräfte die Nachrichten aber als nicht ernstzunehmend ein, der Unterricht lief ohne Unterbrechungen weiter.

lni

Nach der Messerattacke auf einen Bundespolizisten im Hauptbahnhof von Hannover hat das Oberlandesgericht Celle die heute 16 Jahre alte Safia S. zu sechs Jahren Haft verurteilt. Der Verteidiger von Safia kündigte nach der Urteilsverkündung Revision an. Der Fall geht damit zum Bundesgerichtshof.

26.01.2017

Nach den tödlichen Schüssen vor einer Grundschule in Visselhövede im Kreis Rotenburg haben sich fünf Zeugen bei den Ermittlern gemeldet. "Wir haben aber noch keine heiße Spur", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Verden, Lutz Gaebel, am Donnerstag. Für Hinweise sind 5.000 Euro Belohnung ausgesetzt.

26.01.2017

Nach dem Unfall mit zwei Toten in einer Eisdiele in Bremervörde vom Sommer 2015 beginnt am Donnerstagvormittag der Prozess gegen die Unglücksfahrerin. Die 60 Jahre alte Frau muss sich wegen fahrlässiger Tötung vor dem Amtsgericht der Kleinstadt zwischen Bremen und Hamburg verantworten.

26.01.2017