Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Zug wird zur Notbremsung gezwungen
Nachrichten Der Norden Zug wird zur Notbremsung gezwungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 23.11.2013
Am Freitagabend musste der Lokführer eines Personenzuges in Oldenburg eine Notbremsung vornehmen. Unbekannte hatten Schottersteine auf die Gleise gelegt. Quelle: dpa/ Symbolbild
Anzeige
Oldenburg

Unbekannte haben am Freitagabend in Oldenburg Schottersteine auf die Bahnstrecke Richtung Osnabrück gelegt. Ein Personenzug der Nordwestbahn fuhr mit etwa 60 Stundenkilometern über die Steine, der Lokführer leitete eine Schnellbremsung ein. Aufgrund der Dunkelheit habe der Lokführer nicht erkennen können, was auf den Schienen gelegen hatte, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Zug kam einige hundert Meter weiter zum Halten. Verletzt wurde niemand. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr auf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Kamm und Föhn sorgt Astrid Ostkämper dafür, dass Tiere auf Viehschauen einen schönen Eindruck machen. Sie weiß, wie eine gut gebaute Kuh aussieht.

Heike Manssen 26.11.2013
Der Norden Mutmaßliche Täter festgenommen - Verletzte nach Brandstiftung in Nordhorn

Vier Frauen und zwei Kleinkinder sind nach einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Nordhorn mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden. Eine Frau und ein einjähriges Kleinkind blieben zur Beobachtung im Krankenhaus.

22.11.2013

Im Harz stehen im kleinen Bergdorf Wildemann vier Häuser in Flammen. Mehr als 100 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Verletzte gibt es bisher nicht – unklar ist aber, wo sich einer der Hausbewohner aufhält.

22.11.2013
Anzeige