Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Toter im Fluss bei Haselünne entdeckt

Identität unklar Toter im Fluss bei Haselünne entdeckt

Nach dem Fund eines Toten in einem Fluss in Haselünne (Emsland) ist dessen Identität weiterhin unklar. Ein Kanufahrer hatte die Leiche am Dienstagabend in der Hase entdeckt, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Bürgermeister fordert: Türkin soll Erdogan abschwören
Nächster Artikel
Arbeitslosenquote sinkt auf 5,7 Prozent

 Die Obduktion der Leiche sei bereits abgeschlossen. Die Ergebnisse lägen aber noch nicht vor. Es sei weiterhin unklar, ob es sich bei dem Toten um einen seit dem 16. August vermissten 50-Jährigen handelt. Auch zur Todesursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Zuvor hatte die „Neue Osnabrücker Zeitung“ darüber berichtet.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Uni Hildesheim nach dem Hochwasser

Ende Juli wurden Teile von Hildesheim vom Hochwasser überflutet. Besonders schlimm traf es den Kulturcampus der Universität Hildesheim. So sieht es dort drei Monate später aus.