Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei zeigt neun Gaffer nach Unfall an

Handyfotos von Unfallstelle Polizei zeigt neun Gaffer nach Unfall an

Nach einem Lkw-Unfall auf der Autobahn 1 bei Heidenau im Landkreis Harburg hat die Polizei Anzeige gegen Gaffer erstattet. Die neun Autofahrer hatten ihre Handys gezückt und Fotos und Videos von dem Unfall gemacht. Ihnen droht jetzt ein saftiges Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.

Voriger Artikel
Hotel-Belegung mit Flüchtlingen rechtswidrig
Nächster Artikel
Fahrer löscht brennenden Lastwagen mit Milch

Bei dem Unfall hatte ein Lastwagen die Mittelleitplanke der Autobahn 1 durchbrochen.

Quelle: Polizei Rotenburg

Sittensen. Immer wieder klagt die Polizei über Probleme mit Schaulustigen bei Unfällen. Für neun Gaffer hat die Neugierde nun Konsequenzen. Sie hatten am vergangenen Freitag im Vorbeifahren mit ihren Handys Fotos und Videos von einer Unfallstelle auf der Autobahn 1 bei Heidenau (Landkreis Harburg) gemacht. Ein Lastwagenfahrer hatte dort nach einem Reifenplatzer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Lkw durchbrach die Mittelleitplanke, mehrere Spuren mussten gesperrt werden.

Die Polizei Rotenburg erstattet nun gegen alle neun Gaffer Anzeige wegen Handynutzung am Steuer. „Ihnen droht ein saftiges Bußgeld und ein Punkt in Flensburg“, heißt es in einer Mitteilung. Die Polizei erklärte weiter, dass Gaffer nicht nur die Persönlichkeitsrechte der Unfallopfer verletzten, sondern auch die Arbeit der Polizei und Rettungskräfte unnötig erschwerten.

Erst vor wenigen Tagen hatte Niedersachsen angekündigt, an einem Gesetz gegen Schaulustige zu arbeiten, die mit dem Handy Fotos von Unfällen machen und damit die Rettungskräfte behindern. „Das ist respektlos und dazu noch gefährlich“, sagte Innenminister Boris Pistorius. Auslöser war unter anderem ein Rettungseinsatz in Molbergen bei Cloppenburg. Ein achtjähriges Mädchen war vom Dachboden seines Elternhauses gestürzt. Etwa 100 Gaffer hätten den Einsatz eines Rettungshubschraubers behindert.

Noch weiter geht Nordrhein-Westfalen: Das Bundesland hat mobile Sichtschutzwände angeschafft. Sie sollen Gaffern bei Unfällen auf der Autobahn künftig die Sicht versperren. 

nied/frs

Was meinen Sie?

Nach einem Unfall auf der A1 hat die Polizei neun Gaffer angezeigt. Ihnen drohen Bußgeld und ein Punkt in Flensburg. Ist die Höhe der voraussichtlichen Strafe gerechtfertigt?

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fotos mit Handy gemacht
Der Audi-Fahrer stoppt auf der A 7 und macht mit dem Handy Aufnahmen der Opfer auf der Gegenfahrbahn - vor dem Rastplatz kommt ein weiterer Mann dazu.

Nach einem schweren Unfall auf der A 7, bei dem drei Menschen lebensgefährlich schwer verletzt wurden, geht die Polizei strafrechtlich gegen einen Gaffer vor. Der Mann hatte auf dem Standstreifen der Gegenspur angehalten und aus dem Auto heraus Fotos gemacht, wie Rettungskräfte die Opfer bargen. 

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Schlürfen, trinken, spucken - zu Besuch bei einem Teeverkoster

Wenn Stefan Feldbusch Tee trinkt, ist häufig wenig Genuss dabei. 300 Tassen trinkt der 53-Jährige am Tag - als Teeverkoster für die Ostfriesische Teegesellschaft.