Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Ersthelfer können Frau nicht retten
Nachrichten Der Norden Ersthelfer können Frau nicht retten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.05.2016
Die Identität der verunglückten Frau ist noch unklar.  Quelle: Klose
Anzeige
Hasperde/Hameln-Pyrmont

Ersthelfer retteten die Frau aus ihrem brennenden Fahrzeug und begannen mit der Reanimation, konnten der Frau aber nicht mehr helfen. Noch vor Eintreffen des Rettungshubschraubers starb sie an der Unfallstelle. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das brennende Fahrzeug. Die Unfallursache und die Identität der Fahrerin sind noch unklar. 

von Jens Rathmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall in Harsefeld (Landkreis Stade) ist eine 76 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Die Rentnerin war am Freitagmorgen auf gerader Strecke mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen, wie die Polizei mitteilte. 

06.05.2016

Beim Austritt giftiger Ammoniak-Gase sind in einem Bremer Schlachthof 14 Mitarbeiter leicht verletzt worden. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Insgesamt seien 20 Fahrzeuge und 54 Einsatzkräfte am Ort gewesen, sagte ein Sprecher am Freitag.

06.05.2016

Nach den tödlichen Misshandlungen von Höxter sind bei der Polizei 35 neue Hinweise eingegangen. Unter den Anrufern sind größtenteils Frauen, die einen ersten Kontakt zum heute 46 Jahre alten Tatverdächtigen aufgebaut hatten, hieß es von der Polizei am Freitag.

06.05.2016
Anzeige