Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Einbrecher verwüsten Gymnasium in Hoya
Nachrichten Der Norden Einbrecher verwüsten Gymnasium in Hoya
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 10.12.2015
Quelle: Elsner
Anzeige
Hoya

Die beiden Täter drangen in das Gebäude ein und entleerten mehrere Feuerlöscher in der Mensa und in den Fluren, teilte die Polizei in Nienburg mit. Der Unterricht an dem Gymnasium sollte deshalb am Donnerstag ausfallen. Die beiden Männer seien kurz nach der Tat gefasst worden. Bei den Tätern handele es sich um zwei Erwachsene, die in keiner Verbindung zur Schule stehen, sagte eine Polizeisprecherin. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unklar.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie leben seit rund 17 Jahren in Göttingen, die meisten ihrer Kinder wurden in Deutschland geboren. Trotzdem sollen zwei Roma-Familien aus dem Kosovo jetzt abgeschoben werden - weil ihnen die Integrationsbereitschaft fehlt, urteilte ein Gericht.

12.12.2015

Ein 30-Jähriger hat am Dienstag seine ehemalige Lebensgefährtin und zwei gemeinsame Kinder zehn Stunden lang festgehalten. Er habe die 30-Jährige im Stadtteil Eidelstedt mit einem Messer bedroht und gezwungen, zusammen mit der vier Monate alten Tochter und dem einjährigen Sohn in sein Auto zu steigen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

09.12.2015

Bei einem Unfall mit zwei Sattelzügen und einem Reisebus sind auf der Autobahn 1 bei Harpstedt (Kreis Oldenburg) 26 Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Ein Sattelzugfahrer hatte am Mittwoch einen Stau übersehen und war auf einen anderen Sattelzug aufgefahren, teilte die Polizei mit.

09.12.2015
Anzeige