Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
VW-Krise: Forscher bekommen deutlich weniger Geld

Abgas-Skandal VW-Krise: Forscher bekommen deutlich weniger Geld

Die VW-Krise bringt eine früher kräftig sprudelnde Quelle für Forschungsförderung nahezu zum Versiegen. Das Wissenschaftsministerium berichtete am Montag in einem Landtagsausschuss von einem „dramatischen Rückgang“ der Mittel.

Voriger Artikel
War Kurti ein Wolf, ein Hund – oder beides?
Nächster Artikel
Erixx-Züge fallen bei GDL-Warnstreik aus
Quelle: dpa/Symbolfoto

Hannover. Das Land, das 20  Prozent der VW-Stammaktien hält, reicht gut die Hälfte der Dividendeneinnahmen an die Volkswagenstiftung weiter, die mit dem Geld Forschungsprojekte fördert. Allein im vergangenen Jahr flossen 145 Millionen Euro Dividende an die Stiftung, im Jahr zuvor knapp 130 Millionen Euro. Weil in diesem Jahr wegen der Abgas-Affäre nur noch eine Mini-Dividende auf die VW-Aktien ausgezahlt wird, gehen nur noch 3 Millionen Euro an die Volkswagenstiftung, die damit deutlich weniger Geld für die Wissenschaftsförderung zur Verfügung hat.

Für die gezielte Förderung von Forschungsprojekten setzt das Land Mittel aus dem Landeshaushalt und dem sogenannten „niedersächsischen Vorab“ der Volkswagenstiftung ein. Die VW-Dividende macht normalerweise den größten Teil des Vorabs aus, das im vergangen Jahr noch bei 154 Millionen Euro lag. Für dieses Jahr wird sich die Summe auf 30 Millionen Euro reduzieren. Laufende Projekte seien aber vollständig durchfinanziert, betonte das Wissenschaftsministerium, doch für die Zukunft werde man Abstriche machen müssen. „Wir werden die Prioritäten neu ordnen müssen“, meinte Jan Haude, Sprecher des Ministeriums. Wichtige Projekte wie „Holen und Halten“, mit denen man renommierte Wissenschaftler an Niedersachsen binden wolle, würden auf keinen Fall zusammengestrichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rückrufplan in Verzug
Symbolbild

VW kommt beim Riesen-Rückruf zwar voran - aber vorerst nur minimal: Gerade einmal einige Tausend VW-Diesel konnten bislang von der Betrugssoftware befreit werden. Auch die Umrüstung der ersten Golf-Modelle ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Eislandschaften in Niedersachsen

Mit der Kamera festgehalten: Frostiges Niedersachsen bei Minusgraden.