Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Verletzte nach Brandstiftung in Nordhorn
Nachrichten Der Norden Verletzte nach Brandstiftung in Nordhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:32 22.11.2013
Die Polizei hat in Nordhorn zwei mutmaßliche Brandstifter verhaftet. Die beiden Männer sind vermutlich für mehrere Brände in der Stadt verantwortlich. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Nordhorn

Die anderen Bewohner wurden nach ambulanter Behandlung entlassen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden zwei 27 und 29 Jahre alte Männer vorläufig festgenommen. Gegen sie werde wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Am Donnerstagabend waren vor dem Haus abgestellte Kartons mit Altpapier in Brand geraten. Die Flammen griffen auf das Gebäude über. Das Haus musste evakuiert werden. Den bei dem Brand entstandenen Sachschaden bezifferte ein Polizeisprecher auf rund 100.000 Euro.

Zeugen hatten die beiden Männer an den Kartons beobachtet. Bei ihrer Vernehmung sagten der 27- und der 29-Jährige den Angaben zufolge aus, dass sie am Abend stark alkoholisiert gewesen seien. Sie hätten den Inhalt der Kartons auf brauchbare Gegenstände hin durchsucht. Dabei sei eine brennende Zigarette in einen der Kartons gefallen. Sie habe das Feuer verursacht.

Die Polizei gehe nicht davon aus, dass die beiden Männer auch für andere Brände in Nordhorn verantwortlich sind, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Harz stehen im kleinen Bergdorf Wildemann vier Häuser in Flammen. Mehr als 100 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Verletzte gibt es bisher nicht – unklar ist aber, wo sich einer der Hausbewohner aufhält.

22.11.2013

In einer Obdachlosenwohnung in Nordenham (Kreis Wesermarsch) ist eine skelettierte Leiche gefunden worden. Der Mann habe mindestens zwei Jahre tot in der Wohnung gelegen, teilte die Polizei nach ersten Untersuchungen am Freitag mit.

22.11.2013
Der Norden Mehrjährige Haftstrafe wegen Vergewaltigung - 28-Jähriger vergeht sich an Seniorinnen

Er selbst bestreitet die Taten an Seniorinnen bis zuletzt, aber die Beweise lassen aus Sicht des Gerichts keinen Zweifel zu: Die Richter verurteilen einen psychisch gestörten Mann wegen Vergewaltigung.

22.11.2013
Anzeige