Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Vermisste Pelikane in Nienburg aufgetaucht
Nachrichten Der Norden Vermisste Pelikane in Nienburg aufgetaucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 28.07.2015
Diese Pelikane hatten wohl Fernweh: 86 Kilometer vom Zoo Osnabrück entfernt wurden die beiden an einem See in Nienburg gefunden. Quelle: Zoo Osnabrück/dpa
Anzeige
Osnabrück

"Da sie Hunger hatten, waren sie wohl recht zutraulich", sagte Zoodirektor Michael Böer. Sie wurden mit Ködern angelockt und zurück nach Osnabrück gebracht.

Dort wurden die grauen Tiere mit den langen Schnäbeln wieder aufgepäppelt. "Jeder hat nach seiner Ankunft erstmal fünf Rotfedern verspeist und erhält auch zurzeit eine extra Portion Fisch", sagte Böer. Für die Pelikane hat der Kurztrip Konsequenzen: "Wir haben ihnen jetzt erstmal wieder die Federn gekürzt, so dass ein Segelausflug nicht mehr so schnell möglich ist."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 63 Jahre alter Urlauber aus Niedersachsen ist beim Baden im Lübkower See unweit von Penzlin ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Neubrandenburg sagte, war der Mann am Montagabend mit einer Bekannten zum Schwimmen ins Wasser gegangen. Wenig später fand die Feuerwehr den Mann leblos im Schilf.

28.07.2015

Im Sommer qualmen in vielen Parks die Einweggrills. Zurück bleiben oft Müllberge und unschöne Brandlöcher im Gras. In Bremen ist die Stadtreinigung nach lauen Sommerabenden oft Stunden damit beschäftigt, alle Grill- und Müllreste am Weser-Ufer in der Innenstadt aufzusammeln.

28.07.2015
Der Norden Suche nach vermisster Familie - Polizei hofft auf Hilfe von Nachbarn

Die dreiköpfige Familie aus Drage in der Nähe von Hamburg bleibt verschwunden. Die Polizei hat mit Spürhunden, Tauchern und einem Hubschrauber gesucht - vergeblich. Die Behörden stehen vor einem Rätsel. Sie versuchen nun aus dem persönlichen Umfeld Informationen zu bekommen.

29.07.2015
Anzeige