Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Vier Schwerverletzte nach Flucht vor Polizei

Verkehrsunfall in Vechta Vier Schwerverletzte nach Flucht vor Polizei

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen in Hinnenkamp (Landkreis Vechta) wurden vier Personen schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die Polizei einen BMW kontrollieren, der durch unsichere Fahrweise aufgefallen war. Der Fahrer ignorierte das Haltezeichen der Polizei und versuchte, zu fliehen.

Voriger Artikel
Schaulustige behindern Rettung: Frau stirbt
Nächster Artikel
Magdeburg-Fans demolieren Zug
Quelle: Symbolbild

Hinnenkamp. Die Polizei nahm die Verfolgung auf und zog mehrere Streifen hinzu. In einer Kurve in Hinnenkamp kam der BMW von Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Ein Insasse wurde aus dem Wagen geschleudert. Die anderen drei Personen konnten sich selbst aus dem Wagen nach und nach befreien.

Da akute Brandgefahr bestand, benetzte die Polizei den total zerstörten Motorraum mit Löschmittel. Alle Verletzten, für die nach Aussage des Rettungsdienstes keine Lebensgefahr besteht, wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Prozessauftakt gegen Islamisten

Vor dem Landgericht Braunschweig hat am Mittwoch der Prozess gegen Sascha L. begonnen, dem die Vorbereitung einer staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen wird.