Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 12° Regenschauer

Navigation:
Sieben Tote auf Niedersachsens Straßen

Drei schwere Unfälle Sieben Tote auf Niedersachsens Straßen

Drei tödliche Unfälle musste die Polizei in Niedersachsen innerhalb von 24 Stunden verzeichnen: Bei einem Frontalzusammenstoß in Salzgitter starben vier Frauen. Eine Kollision in Nordhorn forderte zwei Tote, in Stuhr starb ein 72-Jähriger.

Voriger Artikel
Rentner gräbt Stolperstein gleich zweimal aus
Nächster Artikel
Asylbewerber in Flüchtlingsheim getötet

Feuerwehrleute bergen die Opfer eines Verkehrsunfalls.

Quelle: Rudolf Karliczek/dpa

Salzgitter. Am Donnerstagnachmittag befuhr eine 67-jährige Autofahrerin mit ihrem VW Tiguan in Salzgitter die Nord-Süd-Straße in Richtung Norden. Als sie von der Hauptstraße links auf die Engeroder Straße abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Mercedes. "Sie hat die Vorfahrt des entgegenkommenden Wagen nicht beachtet", sagte Polizeisprecherin Sabine Goldfuß. Der 25-jährige Autofahrer kam aus Salzgitter und fuhr Richtung Süden.

Im Fahrzeug der 67-jährigen befanden sich drei weitere Frauen im Alter von 75,78 und 91 Jahre. Alle Insassen des VW Tiguan starben noch am Unfallort. Der 25-Jährige wurde zur Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei zog einen Unfallsachverständigen hinzu.D ie unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden durch die Polizei beschlagnahmt. Die Fahrbahn in Richtung Süden war bis zur Bergung der Fahrzeuge gegen 20.30 Uhr gesperrt. Der Sachschaden wird auf etwa 47.000 Euro geschätzt.

Die polizeilichen Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Es werde auch untersucht, wie schnell die Wagen unterwegs waren, sagte die Polizeisprecherin. An der Unfallstelle galt für beide Autos Tempo 70.

Zwei Tote bei Kollision in Nordhorn

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in der Nähe von Nordhorn sind am Freitag zwei Menschen getötet worden. Zwei weitere Autoinsassen wurden schwer verletzt, sagte ein Sprecher der Nordhorner Polizei und bestätigte damit einen Bericht von "Nord-West-Media TV". Wie es zu dem Unfall kam, war am Freitag noch unklar. Auch über die Identität der Opfer konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

72-Jähriger fährt gegen Baum

Ein 72 Jahre alter Autofahrer ist am Freitag in Stuhr (Kreis Delmenhorst) gegen einen Baum gekracht und tödlich verunglückt. Zuvor hatte eine 41-Jährige dem Mann an einer Einmündung die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei mit. Die Wagen kollidierten und der 72-Jährige kam von der Straße ab. Mehrere Zeugen holten den Verletzten aus seinem Wagen und versuchten vergeblich, ihn wiederzubeleben. Die 41-Jährige erlitt einen Schock.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Das 9. Akkuschrauberrennen in Hildesheim

Weltpremiere: Beim 9. Akkuschrauberrennen in Hildesheim gehen erstmals Fahrzeuge an den Start, die komplett aus einem 3D-Drucker stammen.