Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Waldarbeiter von Ast erschlagen
Nachrichten Der Norden Waldarbeiter von Ast erschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 12.02.2016
Bei Arbeiten im Harz ist ein Waldarbeiter von einem Ast erschlagen worden. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Wöltingerode

Wie die "Goslarsche Zeitung" berichtete, war der Mitarbeiter der niedersächsischen Landesforsten am Donnerstag mit Kollegen bei der Holzernte, als sich der Unfall ereignete. Unmittelbare Zeugen für den Vorfall gebe es aber nicht, sagte eine Polizeisprecherin. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen. Fremdverschulden werde derzeit aber ausgeschlossen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn Kinder auf einer Schwimmbad-Rutsche toben und sich eines dabei verletzt, ist das nicht unbedingt ein Fall für die Justiz: Das Landgericht Hannover hat die Klage eines 13-Jährigen aus Laatzen gegen ein zwei Jahre jüngeres Mädchen abgewiesen.

15.02.2016

Es ist ein Anzeichen, dass der Winter bald vorbei ist: Die ersten Störche sind aus ihren Winterquartieren nach Niedersachsen zurückgekehrt – deutlich früher als sonst. Ein Grund dafür dürfte die Klimaerwärmung sein.

12.02.2016

Nach dem Verschwinden einer 55-jährigen Frau aus Gorleben im Landkreis Lüchow-Dannenberg hat die Polizei eine Mordkommission eingerichtet. Am Donnerstag war auch ein Sonarboot auf der Elbe im Einsatz. Von der Frau fehlt seit Anfang November jede Spur.

11.02.2016
Anzeige