Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Warum fährt der ICE immer wieder an Wolfsburg vorbei?
Nachrichten Der Norden Warum fährt der ICE immer wieder an Wolfsburg vorbei?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 13.11.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

  Nachdem am Wochenende erneut ein ICE an Wolfsburg ohne Halt vorbei gerauscht ist, sucht die Bahn nach der Ursache für den nicht zum ersten Mal verpassten Stopp. Es werde derzeit geklärt, warum der Zug am Sonntagmittag nicht in der VW-Stadt hielt, sagte eine Sprecherin am Montag. Das Unternehmen entschuldigte sich bei den Betroffenen. Auch in diesem Fall würden die Fahrgastrechte vollumfänglich gelten. 

Der Zug von Köln nach Berlin hätte am Sonntag um 12.02 Uhr in der niedersächsischen Stadt halten sollen - fuhr dort jedoch vorbei. Das Personal bemerkte das Missgeschick offensichtlich und legte außerplanmäßig einen Stopp in Stendal in Sachsen-Anhalt ein. Dort konnten die Reisenden dann in einen anderen ICE in Richtung Frankfurt umsteigen, der dann gegen 13.35 Uhr in Wolfsburg hielt.  

Fahrgäste sind sauer

Viele Passagiere reagierten empört, wie die Wolfsburger Allgemeine Zeitung berichtet.  „Das ist wirklich unglaublich“, berichtet eine 45-Jährige, die wegen der Panne ihren beruflichen Termin im Ritz-Carlton verpasste.

Bereits Ende 2016 und im Jahr 2011 sogar dreimal binnen kurzer Zeit verpasste die Deutsche Bahn den fahrplanmäßigen Halt in Wolfsburg. Dennoch ist das versehentliche Auslassen eines Halts laut Bahn eine Ausnahme. 

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit neuen Tatortvideos fahndet das LKA nach drei untergetauchten Ex-RAF-Terroristen. Nach einer Überfallserie kam die Polizei auf ihre Spur. Sind Staub, Garweg und Klette am Mittelmeer untergetaucht?

13.11.2017

Schwerer Unfall in Papenburg: Ein 61-jähriger Fußgänger wurde von einem Auto angefahren und schwer verletzt.  Einen Bürgersteig gab es an der Unfallstelle nicht. 

13.11.2017

Nach einem Unfall auf der A2 zwischen Hämelerwald und Lehrte bildet sich am Montagvormittag ein langer Stau auf der Autobahn. Betroffen ist der Verkehr in Richtung Hannover. Bereits nach kurzer Zeit war der Stau mehr als 10 Kilometer lang. 

13.11.2017
Anzeige