Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 16 ° sonnig

Navigation:
Pannen-IC bleibt erneut liegen

Chaostrip für hunderte Fahrgäste Pannen-IC bleibt erneut liegen

Der von Blitzeis über Nacht in Norddeich blockierte Intercity ist am Montag zunächst mit 22 Stunden Verspätung Richtung Köln gestartet, dann aber erneut gestrandet. Wegen einer Weichenstörung konnte der Zug in Emden zunächst nicht weiterfahren. 

Voriger Artikel
Polizei erlässt Haftbefehl gegen 29-Jährigen
Nächster Artikel
Mehr als 70 Glätte-Unfälle in Hannover

Wegen Blitzeis müssen mehrere Hundert Fahrgäste in einem IC bei Norddeich ausharren.

Quelle: Symbolbild dpa

Emden . Der Chaostrip eines seit mehr als 20 Stunden verspäteten IC geht weiter: War der Zug zunächst noch durch Blitzeis und vereiste Oberleitungen über Nacht in Norddeich auf offener Strecke blockiert, so strandete er wegen einer defekten Weiche am Montagmorgen erneut, dieses Mal in Emden. Techniker gelang es nach gut zehn Minuten, die Panne zu reparieren, teilte die Deutsche Bahn mit. Der Zug sei jetzt auf dem Weg nach Köln. Am Vormittag hatte der Zug fast 23 Stunden Verspätung - eigentlich hätte er bereits am Sonntag um 12.34 Uhr in Emden abfahren sollen. Hunderte Fahrgäste verbrachten die Nacht im Zug.

Nachdem Blitzeis einen IC im ostfriesischen Norddeich gestoppt hat, warten Hunderte Bahnpassagiere auf ihre Weiterfahrt.

Zur Bildergalerie

Als es am Morgen wieder zu Verzögerungen kam, sei die Stimmung gekippt, berichtete Fahrgast Maximilian Mühlens, der Silvester auf Norderney gefeiert hatte. "Hier ist es spiegelglatt. Aber in Russland fahren die Züge ja auch", sagte der Student aus Bonn. "Warum das bei der Bahn nicht klappt, ist mir ein Rätsel."

Helfer des Deutschen Roten Kreuzes hatten die gestrandeten Fahrgäste mit heißen Getränken und Snacks versorgt. Insgesamt waren Mühlens zufolge im IC 2203 etwa 600 Passagiere, darunter auch rund 30 Kinder.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Premiere am Hauptbahnhof
Der neue Intercity 2 am Hauptbahnhof in Hannover.

Der neue Intercity 2 (IC 2) ist am Sonntag das erste Mal regulär in Hannover eingefahren. HAZ-Leser Uwe Bentlage war auf der ersten Fahrt des neuen Doppelstöckers der Deutschen Bahn nach Norddeich dabei. Der neue Intercity soll die Bahn im Wettbewerb mit den Fernbussen wieder attraktiver machen. 

mehr
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Milchbauern blockieren mit Treckern Aldi-Lager

Aus Protest gegen niedrige Milchpreise haben rund 50 Bauern vorübergehend das Zentrallager eines Discounters in Hesel im Landkreis Leer blockiert.