Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Weihnachtsbäume in großem Stil gestohlen
Nachrichten Der Norden Weihnachtsbäume in großem Stil gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 15.12.2015
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Göttingen

Die Täter in Göttingen rückten vermutlich mit einem größeren Fahrzeug an, um die Beute im Wert von rund 2000 Euro abzutransportieren. Auch in Schöningen bei Wolfsburg, in Osterode am Harz schlugen Weihnachtsbaum-Diebe zu. Dort verschwanden aus Verkaufsständen Tannen im Wert von knapp 500 beziehungsweise gut 1000 Euro.

In Hannover konnte die Polizei in der Nacht zum Dienstag zwei Männer fassen, die nur einen einzigen Tannenbaum aus einem Verkaufsstand gestohlen hatten. Als die von Zeugen alarmierten Polizisten anrückten, versteckten sich die Täter zwar mitsamt ihrer Beute in einem kleinen Wäldchen. Ein kleines, vom Weihnachtsbaum abgebrochenes Zweiglein führte die Polizisten jedoch auf die richtige Spur.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst vor wenigen Tagen stoppte der neue Intercity 2 das erste Mal in Hannover. Nun gibt es bereits erste Probleme mit den neuen Zügen: Reisende klagen über ein unangenehmes Schwanken der Waggons.

15.12.2015

Wer kurzfristig zwischen Weihnachten und Neujahr noch an der Küste oder im Harz Urlaub machen will, braucht viel Glück: Hotels und Pensionen sind vielerorts schon ausgebucht. Die Ferienorte an der Küste und auf den Inseln erwarten einen Besucheransturm.

15.12.2015

Bei einem Brand im Marienkrankenhaus im Hamburger Stadtteil Hohenfelde ist in der Nacht zum Dienstag ein 61-jähriger Patient ums Leben gekommen. Die Feuerwehr konnte den Mann nur noch tot aus dem Zimmer bergen, wie die Polizei am Morgen mitteilte.

15.12.2015
Anzeige