Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Oberstaatsanwalt selbst als Angeklagter vor Gericht

Weitergabe von Dienstgeheimnissen Oberstaatsanwalt selbst als Angeklagter vor Gericht

Vor dem Landgericht Lüneburg muss sich seit Montag ein ehemaliger Oberstaatsanwalt wegen des Vorwurfs der Weitergabe von Dienstgeheimnissen und Vorteilsannahme verantworten.

Voriger Artikel
Vierjährige wird auf Fußweg überfahren und stirbt
Nächster Artikel
15-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Wegen des Vorwurfs der Weitergabe von Dienstgeheimnissen und Vorteilsannahme steht seit Montag ein ehemaliger Oberstaatsanwalt in Lünebürg vor dem Landgericht.

Quelle: dpa/Archiv

Lüneburg. Der 59-Jährige soll laut Anklage als Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Verden im März 2009 einer Journalistin des "Weser-Kuriers" Informationen über eine Besprechung mit Polizisten weitergegeben haben.

Der Angeklagte soll außerdem von einem Übersetzer im März 2011 ein Darlehen von mehr als 6000 Euro erhalten haben, weil dieser zuvor von dem Juristen umfangreich mit Aufträgen bedacht worden sei. Bis zum 27. Juni hat die 1. Große Strafkammer insgesamt elf Termine angesetzt.

Dem Angeklagten droht eine mehrjährige Haftstrafe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Ein Rundgang durch den Wollepark

Kein Strom, kein Wasser: Der Delmenhorster Wollepark ist für unbewohnbar erklärt worden. Ein Rundgang.