Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Bei der Ostereiersuche wird es kalt werden
Nachrichten Der Norden Bei der Ostereiersuche wird es kalt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 15.04.2017
Zum Ostereiersuchen sollte man sich in der Region Hannover warm anziehen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Aprilwetter und kühle Temperaturen begleiten in diesem Jahr die Ostereier-Suche in ganz Deutschland. Schauer, Gewitter und Temperaturen zwischen 7 und 13 Grad kündigte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach für den Ostersonntag an.

Noch etwas kühler wird es am Ostermontag, an dem nur noch vereinzelt mehr als zehn Grad erreicht werden.  In höheren Lagen der Mittelgebirge kann sogar noch einmal Schnee fallen.

Besonders nachts wird es kalt: Bis zur Wochenmitte gehen die Temperaturen dabei immer weiter zurück, am Mittwoch sinken sie in der Region Hannover sogar bis auf den Gefrierpunkt. Wenigstens bleibt es dabei in Niedersachsen zumeist trocken.

dpa/sbü

Zwölf Loks, 30 Triebwagen und jede Menge eisenbahnbegeisterte Helfer: Die Museumsbahn Bruchhausen-Vilsen nimmt bald wieder ihren Betrieb auf – zu Ostern gibt’s schon Sonderfahrten.

18.04.2017

Bei einem nächtlichen Einsatz wegen Ruhestörung ist ein Polizist in Celle von einer betrunkenen und renitenten Frau in die Hand gebissen worden. Die 29-Jährige habe die Wohnung nicht verlassen wollen und sei weder der Aufforderung des Wohnungsinhabers noch einem Platzverweis der Beamten gefolgt.

15.04.2017

Ein 23-Jähriger ist am Sonnabendmorgen bei Bergen auf einem unbestigten Waldweg gegen einen Baum gefahren und in seinem Auto eingeklemmt worden. Die gegen 5.30 Uhr eintreffenden Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

15.04.2017
Anzeige