Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Wieder Anschlag gegen Rechte im Kreis Göttingen

Auto in Flammen Wieder Anschlag gegen Rechte im Kreis Göttingen

Zum wiederholten Mal haben Unbekannte in Südniedersachsen einen nach Einschätzung der Polizei politisch motivierten Brandanschlag gegen Rechte verübt. In der Nacht zum Montag setzten die Täter in Tiftlingerode (Kreis Göttingen) einen Geländewagen in Brand.

Tiftlingerode 51.500409 10.243649
Google Map of 51.500409,10.243649
Tiftlingerode Mehr Infos
Nächster Artikel
Vermisster Jugendlicher bei Unfall getötet
Quelle: dpa

Tiftlingerode. Das Fahrzeug gehört einem 30-Jährigen, der dem rechten „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ nahestehen soll.

Ein Nachbar, der das Feuer bemerkte, alarmierte gegen 2.50 Uhr Feuerwehr und Polizei. Als die Rettungskräfte am Einsatzort eintrafen, stand der Dodge-Geländewagen lichterloh in Flammen. Das Feuer habe innerhalb weniger Minuten gelöscht werden können, berichtet Duderstadts Stadtbrandmeister Kai Walter.

Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10 000 Euro. Vor Ort war die Tatortgruppe der Göttinger Polizei. Das für Staatsschutz und politisch motivierte Straftraten zuständige 4. Fachkommissariat der Polizeiinspektion hat Ermittlungen aufgenommen. Parolen oder Symbole haben die Täter nach Polizeiangaben nicht hinterlassen.

Seit Jahresbeginn hat es im Raum Göttingen bereits rund ein halbes Dutzend Anschläge auf Fahrzeuge von Anhängern der rechten Szene gegeben. In Nesselröden wurde im Februar von mutmaßlich linksmovierten Tätern ein Kleinwagen angezündet.  Hammer-und-Sichel-Graffiti am Tatort stützten den Verdacht auf einen politischen Hintergrund.

Auf seiner Facebook-Seite kündigt der „Freundeskreis“ für November mehrere Kundgebungen an – darunter am Sonnabend, 12. November, ab 11 Uhr eine Kundgebung in Göttingen und einen erneuten Marsch durch Duderstadt. Der solle erfolgen, weil „die Polizei am 22. Oktober aufgrund ein paar blockierender minderjähriger Schreihälse nicht das Recht auf Versammlungsfreiheit durchgesetzt“ habe. „Da uns Duderstadt so schön gefällt, haben wir bis 20 Uhr angemeldet“, heißt es bei Facebook.                

Von Kuno Mahnkopf

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Eislandschaften in Niedersachsen

Mit der Kamera festgehalten: Frostiges Niedersachsen bei Minusgraden.