Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wieder eine Dauerbaustelle weniger auf der A7

Sechsspuriger Ausbau Wieder eine Dauerbaustelle weniger auf der A7

Gute Nachrichten für Autofahrer auf der Autobahn 7 in Südniedersachsen: Am Donnerstag ist ein 13 Kilometer langes Teilstück zwischen Bockenem und Seesen freigegeben worden. Damit verschwindet eine Dauerbaustelle auf der Nord-Süd-Achse. Weiter nördlich wird allerdings weiter gebaut.

Voriger Artikel
Paar gibt schwerverletztes Kind ab und flieht
Nächster Artikel
Feuer in Krankenhaus - Notaufnahme geräumt

Zwischen dem Dreieck Salzgitter und der Anschlussstelle Bockenem wird weiter saniert.

Quelle: dpa

Bockenem. 153 Millionen Euro hat der Bund in den sechsspurigen Ausbau der A7 zwischen Bockenem und Seesen investiert. Am Donnerstag, vier Jahre nach Beginn der Bauarbeiten, wird der Abschnitt vollständig freigegeben. Neben einer zusätzlichen Spur pro Fahrtrichtung wurden auch neue Lärmschutzwände gebaut. Am Donnerstagvormittag nahmen Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) und der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann (CDU), an einer Feier zur symbolischen Freigabe teil.

Weiter Sanierung zwischen Dreieck Salzgitter und Bockenem

Ausgelassen gefeiert wurde am Donnerstag allerdings nicht - was auch an einer Baustelle weiter nördlich liegen dürfte. Auf dem zwölf Kilometer langen Abschnitt zwischen dem Dreieck Salzgitter und Bockenem, dessen Ausbau bereits vor zwei Jahren abgeschlossen worden war, wird seit diesem Sommer wegen eines Umweltskandals wieder gebaut. Der Grund: Die am Bau beteiligen Unternehmen hatten alten Asphaltaufbruch im Mittel- und Seitenstreifen untergegraben, der teilweise mit krebserregenden Stoffen belastet war. Die millionenschwere Sanierung sollen die Baufirmen bezahlen. Das Land rechnet mit jahrelangen Prozessen über die Höhe der Kosten.  Nach Angaben der Landesverkehrsbehörde sollen die Sanierungsarbeiten im Frühjahr 2017 beendet sein.

frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Dammer Narren ziehen wieder durch die Straßen

Eine Woche früher als in den Karneval-Hochburgen am Rhein veranstalten im niedersächsischen Damme etwa 8000 Teilnehmer in zweihundert Gruppen ihren Straßenkarneval. Die Auftritte des neuen US-Präsidenten Donald Trump bilden eines der Hauptthemen des traditionellen Dammer Fastnachtumzuges.