Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wiesenhof will einige Arbeiter behalten

Nach Großbrand Wiesenhof will einige Arbeiter behalten

Nach dem verheerenden Brand beim Geflügelproduzenten Wiesenhof im Kreis Vechta soll es ab Mitte Mai für einen Teil der Mitarbeiter in Lohne wieder Arbeit geben. Ein Bereich des Geländes ist durch das Feuer am Ostermontag nur geringfügig in Mitleidenschaft gezogen worden.

Voriger Artikel
Entflohener Straftäter in Hameln festgenommen
Nächster Artikel
Er darf einen Song für Helene Fischer komponieren

Nach dem Großbrand bei Wiesenhof haben Hunderte Angestellte ihre Arbeit verloren.

Quelle: dpa

Lohne. Das teilte Peter Wesjohann, der Vorstandsvorsitzende der PHW-Gruppe, zu der Wiesenhof gehört, am Dienstag mit. Rund 350 Mitarbeiter sollen in der Zerlegung und Verpackung arbeiten. Vor dem Brand waren in dem Betrieb 1200 Menschen beschäftigt, darunter 450 Leih- und Werkvertragsarbeiter. „Wir bedauern, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht verbindlich sagen können, wie viele Arbeitsplätze wir künftig erhalten können“, sagte Wesjohann. Es seien noch zu viele Fragen zu klären.

Für Enttäuschung dürfte das nicht nur bei den Beschäftigten sorgen. Auch beim heutigen Gespräch mit Ministerpräsident Stephan Weil und Wirtschaftsminister Olaf Lies (beide SPD) werde er keine verbindlichen Angaben über Arbeitsplätze machen können, kündigte Wesjohann an. Er rechnet damit, dass es bis zu zwei Jahre dauern werde, bis der Schlachtbetrieb wieder voll aufgenommen werden könne. In den nächsten Tagen soll es Gespräche mit der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten sowie dem Betriebsrat geben. Ziel müsse sein, eine Lösung zu finden und gleichzeitig die Zukunftsfähigkeit des Betriebes in Lohne zu sichern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Großbrand
Nach dem Brand bei Wiesenhof in Lohne müssen die ersten Arbeiter gehen.

Eine Woche nach dem Großbrand bei Wiesenhof in Lohne am Ostermontag wird der Ton zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern schärfer. Der Betriebsrat warf Wiesenhof am Montag „Aktionismus“ vor. Vorausgegangen war die Meldung, dass 200 bei einer Leiharbeitsfirma aus Lohne beschäftigte Zerleger die Kündigung erhalten haben.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Ein Haus voller Weihnachtsbäume

110 Weihnachtsbäume, 130 Lichterketten und 16 000 Christbaumkugeln: Das Haus von Familie Jeromin in Rinteln im Landkreis Schaumburg erstrahlt in der Adventszeit als kunterbunte Weihnachtswelt.