Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Wintershall will im Kreis Nienburg Öl fördern

Wiederaufnahme Wintershall will im Kreis Nienburg Öl fördern

Das Unternehmen Wintershall will trotz derzeit niedriger Ölpreise die Förderung in Steimbke (Kreis Nienburg) wieder aufnehmen. Das Landesbergamt (LBEG) hat dem Unternehmen  Erkundungsbohrungen im Erdölfeld Suderbruch genehmigt, teilte die Behörde am Freitag mit.

Voriger Artikel
Randalierender Treckerfahrer nach Flucht gefasst
Nächster Artikel
Erste Flüchtlinge auf Borkum

Trotz niedriger Ölpreise will Wintershall die Ölförderung im Kreis Nienburg wieder aufnehmen.

Quelle: dpa/Symbolbild

Steimbke. Nach einer sechsmonatigen Testförderung will Wintershall über eine endgültige Wiederaufnahme der Förderung entscheiden, wofür weitere Genehmigungen erforderlich sind. Im Erdölfeld Suderbruch wurde von 1949 bis 1994 Erdöl gewonnen, dann wurde die Förderung aufgrund des niedrigen Ölpreises eingestellt. Anwohner waren von Wintershall vorab über die Pläne informiert worden.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Ein Rundgang durch den Wollepark

Kein Strom, kein Wasser: Der Delmenhorster Wollepark ist für unbewohnbar erklärt worden. Ein Rundgang.