Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Wismar, Rostock und Stralsund bilden Werftengruppe
Nachrichten Der Norden Wismar, Rostock und Stralsund bilden Werftengruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 07.07.2016
Anzeige
Bremerhaven

Die malaysische Genting-Gruppe setzt beim Neubau großer Kreuzfahrtschiffen offensichtlich nur noch auf die drei eigenen Werften in Mecklenburg-Vorpommern. Die Bremerhavener Lloyd-Werft, die auch zu Genting gehört, hat das Nachsehen. Die Werftenstandorte Wismar, Rostock und Stralsund treten künftig als Werftengruppe "MV Werften" mit Hauptsitz in Wismar auf, wie Genting am Donnerstag mitteilte. Bremerhaven spiele bei der jetzigen Aufgabenverteilung offensichtlich keine relevante Rolle mehr, sagte der Sprecher des Bremer Wirtschaftssenators, Holger Bruns, der Deutschen Presse-Agentur.

Genting habe seine Ankündigungen, dass alle vier von dem Konzern gekauften Standorte von den Neubauplänen profitieren würden, wohl aufgekündigt. Der Betriebsrat der Lloyd-Werft zeigte sich "völlig überrascht" über die Neugründung des Werften-Verbundes in Mecklenburg-Vorpommern. "Das ist eine Katastrophe für Bremerhaven", sagte Betriebsratschef Daniel Müller. "Jetzt reden wir in Bremerhaven nicht mehr über Stellenaufbau, sondern über Arbeitsplatzsicherung." Die Lloyd Werft soll sich laut Genting auf ihr Kerngeschäft Reparaturen und Umbau sowie auf den Bau von Megayachten konzentrieren.

Genting hatte die drei MV-Werften im April gekauft und in die Lloyd-Werft-Gruppe eingegliedert. Genting-Vorstand Tan Sri Lim Kok Thay kündigte nach Angaben eines Firmensprechers an, 130 Millionen Euro in die MV-Werften zu investieren. Dazu gehörten eine neue Paneellinie, Hallen und Fertigungssteuerungssysteme.

dpa

Der Papa sollte nicht gehen: Eine Zweijährige ist auf einem Dreirad ihrem Vater auf einer Landstraße im Landkreis Northeim hinterhergefahren. Sie hatte beobachtet, wie sich ihr Vater von Mackensen auf den Weg nach Dassel machte. Die Polizei brachte das Kind nach Hause.

07.07.2016

Erst machten sich einige Insassen aus dem Maßregelvollzug davon, dann auch noch ein Häftling. Doch der Mann aus der JVA Rosdorf sitzt wieder hinter Schloss und Riegel. Die politische Diskussion, wie solche Fälle verhindert werden können, geht weiter.

07.07.2016

Fleischfressende Dinosauriergiganten lebten vor rund 150 Millionen Jahren auch im Norden Deutschlands. Galt bislang, dass solche Raubsaurier aufgrund der Beschaffenheit der Erdoberfläche im Norden eher selten waren, haben Wissenschaftler nun Funde untersucht, die auf eine Vielzahl dieser Tiere hinweisen.

07.07.2016
Anzeige