Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nach Hundeangriff: Wolf "Kurti" wird eingesperrt

Problem-Wolf im Visier Nach Hundeangriff: Wolf "Kurti" wird eingesperrt

Weil er sich immer wieder Menschen näherte und nun sogar einen Hund angegriffen haben soll, soll ein Wolf aus dem Munsteraner Rudel eingefangen und im Springer Gehege eingesperrt werden. Das kündigte Umwelt-Staatssekretärin Almuth Kottwitz an. Für den im Internet "Kurti" getauften Problemwolf ist es die letzte Chance. Sonst werde er erschossen.

Voriger Artikel
90-Jährige wegen Entführung festgenommen
Nächster Artikel
Polizei stürmt Wohnungen von Salafisten

Wolf "Kurti" hat wieder zugebissen.

Quelle: KONSTANTIN KNORR

Celle. "Kurti“ gilt als „Problemwolf“, weil er sich den Menschen zu sehr nähert. Der Hunde-Angriff hat sich am Sonntag ereignet. Am frühen Nachmittag soll es in einem Waldstück bei Groß Hehlen zu einer „Nahbegegnung“ mit dem Wolf gekommen sein, wie Achim Stolz vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NWLKN) der HAZ bestätigt. Eine dreiköpfige Familie sei mit ihrem angeleinten Hund auf einem Sonntagsspaziergang unterwegs gewesen, als sich der Wolf dem Trio genähert habe. „Dann gab es eine Beißerei mit dem Hund, bei der der Hund verletzt worden ist“, sagt der NWLKN-Sprecher. 

Ob es sich tatsächlich um Kurti handelte, konnte zunächst nicht bestätigt werden. Im Umweltausschuss wird aber davon ausgegangen, da das markierte Tier bereits mehrfach ungewöhnlich nah an Menschen herangekommen war. So gab es auch schon Versuche, den Wolf mittels Lärm und Gummigeschossen fernzuhalten. Anhänger von Kurti haben Umweltminister Stefan Wenzel eine Liste mit 6000 Unterschriften gegen den Abschuss überreicht - für den Grünen-Politiker ist dies das letzte denkbare Mittel. Kurti soll zunächst betäubt und dann nach Springe gebracht werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Entscheidung des Ministeriums
Problemwolf "Kurti" soll eingefangen und einschläfert werden.

Problemwolf Kurti soll getötet werden – das hat das niedersächsische Umweltministerium in Absprache mit Experten des Wolfsberatungszentrums auf Bundesebene beschlossen. Damit lässt das Ministerium seinen Plan fallen, den auffällig gewordenen Rüden zunächst zu betäuben und in einem Gehege unterzubringen.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Weihnachtsfeier in Flüchtlingslager Friedland

Weihnachtliche Stimmung im Grenzdurchgangslager Friedland: Zur Weihnachtsfeier mit den Flüchtlingen am Freitag kam auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.