Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Wolfsrudel in Munster hat wieder Nachwuchs
Nachrichten Der Norden Wolfsrudel in Munster hat wieder Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 30.06.2015
Die Wölfe in Munster haben wieder Nachwuchs. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Munster

Derzeit seien niedersachsenweit fünf Wolfrudel, zwei Paare und ein standorttreues Einzeltier sicher nachgewiesen. "Der Nachweis dieser Wolfswelpen ist die erste bestätigte Reproduktion der Wölfe in Niedersachsen in diesem Jahr", sagte Wildbiologin Dr. Britta Habbe von der für das Monitoring der Tiere zuständigen Landesjägerschaft. In den nächsten Tagen oder Wochen sei daher mit weiteren Nachweisen von Wolfswelpen zu rechnen.

Das Wolfsrudel von Munster gilt als auffällig, immer wieder wird von Annäherungen der Tiere an Menschen bis auf wenige Meter berichtet. Das Umweltministerium will die Wölfe deshalb verstärkt überwachen und notfalls zudringliche Tiere vergrämen.In den vergangenen Tagen sind dafür bereits zwei Wölfe in Munster mit Sendehalsbändern versehen worden, weitere sollen folgen.

Wolfswelpen werden in der freien Natur laut Habbe Anfang Mai in einer Wurfhöhle geboren. Bis zum Erreichen der Geschlechtsreife mit etwa 11 bis 22 Monaten bleiben sie bei den Elterntieren. Im Durchschnitt bestehe ein Wolfsrudel aus etwa acht bis zehn Tieren, so Habbe. Dazu gehören die Eltern, die Welpen und die noch nicht geschlechtsreifen Jungtiere des Vorjahres.

dpa/lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil er vertuschen wollte, dass er sie angefahren hat, soll ein Rentner aus Alfeld eine gestürzte Frau überrollt und lebensbedrohlich verletzt haben. Dem 73-Jährigen wird unter anderem versuchter Mord vorgeworfen, teilte das Landgericht Hildesheim am Dienstag mit. Der Prozess beginnt am 7. Juli.

01.07.2015

Ein Müllsammelfahrzeug holt gelbe Säcke ab. Nach dem Pressen läuft plötzlich rote Flüssigkeit aus dem Auto: Blut. Unbekannte haben offenbar menschliches Blut in den Wertstoffsäcken illegal entsorgt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

30.06.2015
Der Norden Nach Vorfall am Kindergarten - DNA an Zaun überführt Sexualstraftäter

Die Polizei hat einen 45-Jährigen festgenommen, der sich an einem Kindergarten in Oldenburg vor Kindern entblößt haben soll. Die Ermittler fanden DNA von dem vorbestraften Mann an einem Zaun. Am Dienstag wurde Haftbefehl erlassen.

30.06.2015
Anzeige