Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -5 ° Nebel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wulff spricht über Leben in der Öffentlichkeit

Diskussion Wulff spricht über Leben in der Öffentlichkeit

Was Menschen zu einem Leben in der Öffentlichkeit inspiriert, darüber will Christian Wulff am Mittwoch in Goslar sprechen. Die Diskussion mit dem ehemaligen Bundespräsidenten findet um 19 Uhr in der historischen Waschkaue des Weltkulturerbes Erzbergwerk Rammelsberg statt.

Voriger Artikel
War das Mathe-Abitur viel zu schwer?
Nächster Artikel
Betrunkene Radlerin fährt in Schaufenster

Christian Wulff kommt zu einer Diskussion nach Goslar.

Quelle: Bernd Weissbrod/dpa

Goslar. Der frühere Bundespräsident und Ex-Ministerpräsident von Niedersachsen, dessen politischer Auf- und Abstieg von den Medien ausführlich begleitet wurde, folgt einer Einladung der Stadt Goslar. Sie lädt in einer Veranstaltungsreihe immer wieder Prominente ein, über unterschiedliche Themen öffentlich zu debattieren.

Wulff wird mit der jungen Schauspielerin und Poetry-Slammerin Julia Engelmann darüber reden, welches Maß an Kooperation mit Medien gewollt, erforderlich oder zu viel ist.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Massenkarambolage: 30 Autos krachen ineinander

Bei einer Massenkarambolage von etwa 30 Fahrzeugen auf der A1 zwischen Hamburg und Lübeck ist am Sonnabend eine Frau ums Leben gekommen. Sechs Menschen wurden bei dem Unfall auf eisiger Straße schwer verletzt.