Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Zahl der "Plattsnacker" im Norden ist stabil
Nachrichten Der Norden Zahl der "Plattsnacker" im Norden ist stabil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:19 08.08.2016
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Bremen

Fast die Hälfte (47,8 Prozent) der 1632 befragten Norddeutschen über 16 Jahre gab an, "sehr gut" bis "gut" Plattdeutsch verstehen zu können; 16 Prozent können nach eigener Einschätzung "sehr gut" bis "gut" Plattdeutsch sprechen. 2007 waren es 46 beziehungsweise 14 Prozent.

"Wenn wir das auf die acht ganz oder in Teilen untersuchten Bundesländer hochrechnen, kommen wir auf rund 2,5 Millionen Menschen, die aktiv plattdeutsch sprechen. Anders als in den Vorjahren ist die Zahl seit 2007 stabil und nimmt nicht ab", sagte INS-Chef Reinhard Goltz der Deutschen Presse-Agentur. Schleswig-Holstein führt mit 24,4 Prozent die Gruppe der aktiven Sprecher an, Mecklenburg-Vorpommern mit 70 Prozent das Feld der "Plattdeutsch-Versteher".

dpa

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) will die Versicherungen stärker bei Extremwettereignissen in die Pflicht nehmen. „Der Staat sollte endlich prüfen, ob es für Elementarschäden nicht eine Pflichtversicherung geben muss“, sagte Wenzel der HAZ.

Michael B. Berger 10.08.2016

Großer Schreck für 113 Passagiere eines in Bremen gestarteten Ferienfliegers: Plötzlich schießt eine Stichflamme aus einem der Triebwerke. Das Flugzeug mit Ziel Türkei kehrte um und landete sicher. Ein Vogel war ins Triebwerk geraten.

08.08.2016

Nackte Haut im Matsch, harte Jungs in schwarzem Leder - und viel Humor und gute Laune. Das Metal-Festival Wacken Open Air (W:O:A) geht am Sonntag in die letzte Runde. Wir zeigen Ihnen schon jetzt die besten, skurrilsten und lustigsten Bilder.

06.08.2016
Anzeige