Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zehnjähriger nach Auffahrunfall auf A7 verletzt

Nach Aufprall Zehnjähriger nach Auffahrunfall auf A7 verletzt

Ein zehnjähriger Junge ist bei einem Unfall auf der Autobahn 7 bei Hildesheim am Kopf verletzt worden. Der Vater des Kindes fuhr mit seinem Wagen auf einen Motorradanhänger auf. Der Verkehr staunte sich am Morgen auf bis zu fünf Kilometer länge.

Voriger Artikel
Ein Toter nach Unfall auf A2 bei Helmstedt
Nächster Artikel
Gibt es eine rechte Szene in Hameln?
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hildesheim. Der 48 Jahre alte Vater des Kindes war mit seinem Wagen auf ein Auto mit einem Motorrad-Anhänger aufgefahren. Beim Aufprall seien alle drei Motorräder vom Anhänger geflogen, teilte die Polizei am Samstag mit. Bis auf den Zehnjährigen blieben die Unfall-Beteiligten unverletzt. Die Familie des Jungen war auf dem Weg von der Ostsee zurück in ihren Heimatort Lindau am Bodensee. Die Polizei schätzte den Gesamtschaden auf 50 000 Euro. Der Verkehr staute sich am Morgen auf bis zu fünf Kilometer Länge.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Motorrad-Gedenkfahrt mit 3000 Bikern

Rund 3000 Biker sind am Sonnabend zu einer Motorrad-Gedenkfahrt von Salzgitter nach Braunschweig angetreten, um den Verunglückten im Straßenverkehr gedenken.