Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Zeitungsausträger ersticht Mann bei Zustellung
Nachrichten Der Norden Zeitungsausträger ersticht Mann bei Zustellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 02.04.2017
Ein Zeitungsausträger hat in Lüneburg einen Mann erstochen, mit dem er nach Polizeiangaben mehrfach Streit über die pünktliche Zustellung des Anzeigenblattes gehabt hatte.  Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Lüneburg

Ein Zeitungsausträger hat in Lüneburg einen Mann erstochen, mit dem er nach Polizeiangaben mehrfach Streit über die pünktliche Zustellung des Anzeigenblattes gehabt hatte. Der 42-jährige Austräger habe den 51-Jährigen am Samstagnachmittag nach einer erneuten verbalen Auseinandersetzung vor seinem Haus mit einem Messer attackiert. Er stach dem Opfer mehrfach in den Oberkörper. Der Mann starb später in einer Klinik an schweren Verletzungen. Ein 23-Jähriger hielt den Angreifer fest, bis die Polizei kam, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Austräger wurde festgenommen und kam in Untersuchungshaft.

dpa

Bei einem Verkehrsunfall im Kreis Göttingen sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein alkoholisierter 52-Jähriger ist am Sonnabend mit seinem Auto einem vorausfahrenden Fahrzeug kollidiert, wodurch beide Fahrzeuge ins Schleudern gerieten und gegen die seitlichen Betonwände prallten.

02.04.2017

Ein Unwetter mit heftigem Regen und Hagel hat die Feuerwehren in Teilen Niedersachsens auf Trab gehalten. Besonders stark betroffen war Wunstorf in der Region Hannover, teilte die Feuerwehr am Sonntag mit.

02.04.2017

Ein Motorradfahrer ist im niedersächsischen Lauenau im Landkreis Schaumburg frontal mit einem Auto kollidiert und getötet worden. Der Unfall ereignete sich am Sonnabendnachmittag gegen 15 Uhr. 

01.04.2017
Anzeige