Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Zollhund "Keano" erschnüffelt 4 Kilo Opiate
Nachrichten Der Norden Zollhund "Keano" erschnüffelt 4 Kilo Opiate
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 06.07.2016
Erfolgreich: Zollhund "Keano". Quelle: Zoll
Anzeige
Peine

Der tierische Schnüffler im Staatsdienst machte sein Herrchen auf einen verdächtigen Bereich an der hinteren Beifahrerseite aufmerksam. Die Zöllner hätten darauf hinter einer Seitenverkleidung vier Kunststoffbeutel mit einer bräunlichen Substanz entdeckt, teilte am Mittwoch das Hauptzollamt Hannover mit. Insgesamt kamen vier Kilogramm Opiate ans Licht. Gegen den 50 Jahre alten Autofahrer wurde Haftbefehl erlassen.

In diesen Beuteln befanden sich die Drogen. Quelle: Zoll

Ein Autofahrer ist in Wolfsburg mit Tempo 155 durch die Stadt gerast – und wurde dabei von der Polizei erwischt. Anscheinend wollte der 19-Jährige seinen Mitfahrern imponieren. Nun muss er 680 Euro zahlen und für drei Monate seinen Führerschein abgeben. 

07.07.2016

In Niedersachsen geht die Zahl neu ankommender Flüchtlinge zurück. Das Land schließt daher nach und nach seine Notunterkünfte. Kein Flüchtling soll mehr dort wohnen müssen. Doch so ganz traut die Landesregierung dem Trend nicht: Sie hält daher Reserven vor.

06.07.2016

Niedersachsens Behörden wollen sich stärker als bisher für Menschen mit Migrationshintergrund öffnen. Wenn diese in Deutschland geboren worden sind oder schon länger hier leben und perfekt integriert sind, sollen sie gezielt für eine Karriere im Landesdienst angesprochen werden.

08.07.2016
Anzeige